Apple Maps Update mit Nahverkehr-Infos für Deutschland

Apple Maps hat gestern Abend ein größeres Update mit einer neuen Funktion erhalten. So zeigt die Karten-App iPhone- und iPad-Nutzern seit neuestem ÖPNV-Informationen in großen Teilen Deutschlands an …

Nachdem Apple erst kürzlich seine Unabhängigkeit bei der Kartenherstellung in den USA mit einer neuen Version von Apple Maps bekräftigte und auch für Europa neues Kartenmaterial sowie neue Funktionen ankündigte, gab es gestern Abend überraschenderweise schon das erste große Update mit Echtzeitinformationen zum Nahverkehr in Europa. Damit soll die Navigation mit Bus und Bahn über Apple Maps signifikant verbessert werden.

Für welche Länder und Städte gibt es die ÖPNV-Infos?

Die ÖPNV-Daten stehen ab sofort für Frankreich, Spanien und auch größtenteils in Deutschland bereit. Bislang stand die Funktion der Nahverkehrinfos in Apples Karten-App in Deutschland nur Berlinern und ansonsten überwiegend in den USA zur Verfügung, wobei die Berliner mit der BVG-App für Echtzeit-Nahverkehrsinfos und Anschlussinformationen schon recht verwöhnt sind und seltener auf andere ÖPNV-Apps ausweichen.

Umso erfreulicher ist es, dass ab sofort zahlreiche andere Städte wie Hamburg, Stuttgart, Köln, Düsseldorf, Leipzig, München und einige mehr in Deutschland von der neuen Funktion profitieren können. Neben detaillierten Fahrplänen zu Haltestellen und Bahnhöfen, dynamischen Abfahrts- und Ankunftszeiten sowie Anschlussinformationen sollen auch Ausfälle und Störungen eingeblendet werden. Außerdem zeigt Apple Maps an, wo sich ein Bus beziehungsweise ein Zug auf der eigenen Route befindet.

Werbung

ÖPNV-Daten für weitere Städte folgen

Der Umfang der angezeigten Nahverkehrsdaten kann noch von Standort zu Standort variieren. Zunächst scheint es, als würden vor allem Ballungszentren in Deutschland verbesserte Informationen zum öffentlichen Nahverkehr erhalten. So können je nach Stadt oder Region nur Daten der DB Regio und des DB Fernverkehrs verfügbar sein, für eine andere Stadt aber bereits S-Bahn- und Busfahrplan-Informationen.

Fest steht, Apple möchte Google Maps einholen und nicht nur die öffentlichen Nahverkehrsinformationen weiter ausbauen, neue Funktionen wie Indoor-Karten bereitstellen, sondern generell das Kartenmaterial in Europa in weiteren Updates verbessern.

Wo finde ich die ÖPNV-Infos in Apple Maps?

Um die Echtzeit-Nahverkehrsdaten angezeigt zu bekommen, muss kein Update von Apple Maps im App Store heruntergeladen werden. Die Funktion ist direkt verfügbar, sofern Zugang zum Internet bzw. zu mobilen Daten gewährleistet ist.

Man startet Apple Maps, gibt ein Ziel ein und klickt auf den blauen Button „Route“. Anschließend erscheint unten in der Leiste die Option „ÖPNV“. Wählt man diese Option, werden unten diverse Verbindungen angezeigt, aus denen man eine wählen kann. Für jede Verbindung werden dann oben auf dem iPhone oder seitlich auf dem iPad Zusatzinfos wie Abfahrtszeiten, Umsteigezeiten und Störungsmeldungen angezeigt.

Warum ÖPNV-Daten von Apple Maps und nicht Google Maps?

Einige Nutzer fragen sich eventuell, warum sie für die Nahverkehrsdaten auf die Karten-App von Apple wechseln sollten, wenn Google Maps diese Funktion doch schon viel länger und umfangreicher anbietet. Ein Vorteil von Apple Maps könnte der freundlichere Umgang mit persönlichen Daten sein. Während Apple immer wieder die Wichtigkeit der Privatsphäre betont, nutzt und zeichnet Google die Nutzer-Standortdaten auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.