Garmin und die Techniker Krankenkasse kooperieren für mehr Gesundheit

Das eCoach Gesundheits-Portal der Techniker Krankenkasse hilft Menschen mit Garmin Wearables beim absolvieren verschiedener Fitness-Programme. Wurde das mehrwöchige Training erfolgreich abgeschlossen, erhalten die Teilnehmer Bonuspunkte…

Die Techniker Krankenkasse (TK) ist eine der größten gesetzlichen Kassen Deutschlands. Um Mitglieder und “Gäste” auf dem Weg zu einem gesünderen Lebensstil zu begleiten, bietet die TK einen browser-basierten eGesundheitsCoach. Damit es leichter fällt aus eigenen Verhaltensmustern auszubrechen, gibt es unter anderem Challenges in welche Schrittzahlen von Fitness-Trackern einbezogen werden. Auch Garmin-Geräte die über eine Schrittmessung verfügen können hierfür verwendet werden.

Garmin Wearables & TK eCoach als Berater für mehr Gesundheit

Seit Dezember 2017 hilft die TK ihren Vesicherten auf virtuellem Wege persönliche Gesundheitsziele zu erreichen. Auch Nutzer mit einem Garmin Wearable können die maßgeschneiderten Fitnessaufgaben des digitalen Gesundheitsprogramms angehen. Wer seine Aufgaben absolviert und das Ziel erreicht, erhält dafür sogar TK-Bonuspunkte welche für Sach- oder Geldprämien eingetauscht werden können. Die gezählten Schritte werden bspw. von der vivoactive 3 oder der vivosmart 3 in die Garmin-Cloud übermittelt. Damit die Daten vom Garmin Portal zum eCoach gesendet werden dürfen, bedarf es einer einmaligen Zustimmung innerhalb der Garmin Connect Plattform. Anschließend werden die Daten aus der Garmin-Cloud automatisch in das TK-Profil geladen. Laut Garmin werden hierbei nur die Schritte und Benutzer-ID übertragen. Andere personenbezogene Daten soll der TK-GesundheitsCoach nicht empfangen.

TK-eCoach hilft bei der Planung und gibt Tipps

10 Programme für Windows, Android, Apple und Co.

Durch das browser-basierte Angebot des digitalen Fitnessprogramms profitieren nicht nur Nutzer mit Smartphones und Tablets von Apple und Android sondern auch diejenigen die Windows-Geräte verwenden. Eine extra App gibt es nicht. Teilnehmer können personalisierte Challenges erstellen, indem sie ihre aktuellen Körperdaten zu Größe und Gewicht hinterlegen, einen Anamnese-Fragebogen ausfüllen und ihr persönliche Gesundheitsziel auswählen. Verfügbare Ziele sind:

  • Ich will mit dem Rauch aufhören
  • Ich will meine Fitness steigern
  • Ich will meine Ernährung verbessern
  • Ich will mein Gewicht reduzieren und danach halten
  • Ich will meine Wohlbefinden verbessern
  • Ich will einem Burnout vorbeugen
  • Ich will meinen Stress besser bewältigen
  • Ich will mein psychisches Befinden verbessern
  • Ich will meinen Diabetes managen
  • Ich will weniger unter Kopfschmerzen leiden
Verhaltensweisen ändern – gesündere Wege gehen

Schritte Challenge für mehr Fitness

Nutzt man das “Ich will meine Fitness steigern”-Programm, errechnet die Software basierend auf den Personendaten bspw. eine 10.000 Schritte-pro-Tag-Challenge. Die Garmin Sportuhren zeichnen die Schritte innerhalb der festgelegten Wochen auf und analysieren diese. Die Belohnung für gemeisterte Challenges mit TK-Bonuspunkten motiviert die Nutzer zusätzlich am Ziel festzuhalten.

9200 Schritte-Challenge im TK-FitnessCoach

Mitglieder der TK müssen die Login-Daten für die Benutzung des “Meine TK”-Portals  beantragen und können nach erfolgreicher Registrierung den Dienst kostenlos nutzen. Für Nicht-TK-Versicherte bzw. Gäste ist die kostenlose Nutzung auf vier Wochen beschränkt. Neben den Schritten sollen künftig weitere Fitnesswerte, wie der Kalorienverbrauch, innerhalb des TK-eCoachs einbezogen werden um das Spektrum der angebotenen Challenges facettenreicher gestalten zu können.

Werbevideo des TK-eCoach’s

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.