ADFC-Dachgeber auch als POI

Gerade erschienen ist die neue Ausgabe des ADFC-Dachgebers, eines Übernachtungsverzeichnisses für Reiseradler, in gedruckter Form und als POI-Sammlung …

 

Den ADFC-Dachgeber gibt es als gedruckte Ausgabe und als POI-Sammlung

 

Seit über 30 Jahren gibt es jetzt den ADFC-Dachgeber, ein Übernachtungsverzeichnis auf Gegenseitigkeit. Wer anderen Radlern ein Dach über dem Kopf gewährt, kann ebenfalls auch bei Ihnen unterschlüpfen, natürlich kostenlos. Der Bremer Wolfgang Reiche brachte diese Idee von seiner Weltumradlung mit und setzte sie 1987 als „ADFC-Dachgeber“ für Deutschland und einige Nachbargebiete um. Den Dachgeber kann man auch digital nutzen, und zwar in Form einer POI-Sammlung. Sie wird von Wolfgang Reiche auf Anfrage kostenlos zur Verfügung gestellt, allerdings nur für registrierte Mitglieder. Er hat die Daten von derzeit 3200 „Dachgebern“ in vier verschiedene Formate transformiert (gpx, gpi, gdb und kmz) und nach Deutschland und Ausland getrennt abgelegt. Aber auch wer jetzt erst Mitglied werden möchte (siehe hier), bekommt nach seiner Aufnahme seinen Mitgliedsausweis, das gedruckte Gesamtverzeichnis sowie auf Wunsch ebenfalls die DG-POIs als E-Mail-Anhang zugeschickt.

Am einfachsten geht die Nutzung mit POI-fähigen Garmin-Geräten. Wir haben es direkt mit einem neuen Garmin Edge 1030 getestet. Zunächst per Windows Explorer im „Garmin“-Ordner ein neues Verzeichnis „POI“ anlegen, GPI-Datei hineinkopieren, fertig. Dann erscheinen die POIS unter Navigation/Suchen/Extras und können auch alphabetisch gesucht werden.

Wer schon genau weiß, bei wem er übernachten möchte, kann sich die entsprechenden Kontakte heraussuchen und als „Favoriten“ abspeichern. Dazu den Namen der betreffenden Person aussuchen, dann im unteren Feld auf das Fahnensymbol klicken, dann wird aus dem POI ein „Favorit“und kann noch direkter unter Navigation/Favoriten ausgesucht werden.

Komplett frei zugänglich sind übrigens die fast 6000 ADFC-Bett+Bike-Betriebe, die ebenfalls als Garmin-GPI-Datei zur Verfügung stehen und wie zuvor besprochen relativ einfach auf geeigneten Garmin-Geräten installiert werden können. Daten und Anleitungen finden sich hier.

 

1 Kommentar zu “ADFC-Dachgeber auch als POI

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.