Neue NAVIGON App im Test

Weitere Funktionen, Fazit & Bezugsquellen

Weitere Funktionen

Der Eintrag Fahrtaufzeichnung im Hauptmenü der NAVIGON App listet alle zurückliegenden Fahrten einzeln auf. Als GPX-Datei können die erfassten Daten zur Weiterverarbeitung an eine E-Mail Adresse versendet werden.

Der NAVIGON Blitzer-Dienst ist ebenfalls Bestandteil aller neuen App Pakete. Ein Symbol um selbst Blitzer melden zu können, befindet sich rechts unten auf der Karte. Daneben zeigt ein Symbol, wie viele andere Nutzer aktuell in der näheren Umgebung unterwegs sind.

NAVIGON-App-Android-ios-32

Beim Start der Navigation wird auf der Karte für die Dauer von einer Minute das Glympse-Icon angezeigt. Darüber kann die eigene Position für eine bestimmte Dauer an Freunde und Bekannte übermittelt werden, die das Vorankommen der Fahrt auf einer Karte und die genaue Ankunftszeit mitverfolgen können.

NAVIGON-App-Android-ios-33 NAVIGON-App-Android-ios-34 NAVIGON-App-Android-ios-35

Werbung

NAVIGON App Test: Fazit

NAVIGON-App-TesturteilNeue Funktionen oder gar Innovationen sollten von der neuen NAVIGON App nicht erwartet werden. Vielmehr stand die Umstellung auf das neue Vermarktungskonzept im Vordergrund, was vor allem Gelegenheitsnutzer erfreuen wird, die eine echte Navi-App nur einmal im Jahr für ein paar Wochen im Urlaub benötigen. Das neu strukturierte Menü passt sich besonders gut ins Android-Betriebssystem ein, vom Bedienablauf ist sie aber nicht an allen Stellen eine Verbesserung.

Aufgeräumter kommt die überarbeitete Navigationsansicht vor allem auf Smartphones mit kleinerem Display daher. Eine Option, um mehr Fahrinformationen zur gleichen Zeit darstellen zu können, wäre hingegen gerade bei größeren Bildschirmen wünschenswert.

Auch trotz einiger weggefallener Funktionen, die für uns in der Vergangenheit durchaus nützliche waren, bleibt NAVIGON für iOS und Android auch in der neuen Version insgesamt eine empfehlenswerte Navi-App, die mit freundlichen Ansagen, verlässlichen Routen und genauen Verkehrsinformationen Autofahrer sicher ans Ziel führt. Für LKW- oder Wohnmobil-Fahrer sind hingegen spezielle mobile Navis oder Apps zu empfehlen.


Unterstütze uns


pocketnavigation.de ist unabhängig und versucht sich durch Werbung und die Unterstützung seiner Leser zu finanzieren. Um die Webseite täglich mit neuen News und Testberichten rund um das Thema GPS-Navigation aktuell zu halten, investieren wir viel Zeit und Herzblut. Wenn Dir gefällt, was Du liest und siehst, würden wir uns freuen, wenn Du unsere Arbeit unterstützt. Dazu gibt es die folgenden Möglichkeiten:

Per PayPal


Sende uns einen beliebigen Betrag auf unser PayPal Konto. Dabei ist es egal, ob Du 10 Cent, 1 Euro oder 10 Euro überweist. Jeder Betrag hilft dabei, unsere Arbeit auch weiterhin im gewohnten Umfang anbieten zu können.



Kauf über Amazon


Nutze für Deinen nächsten Einkauf bei Amazon.de unseren Partnerlink. Dadurch erhalten wir nach Deiner Bestellung automatisch eine kleine Provision, ohne dass Du zusätzlich etwas dafür tun oder investieren musst.




Kauf über ebay


Auch mit einem Einkauf über unseren ebay Partnerlink kannst Du uns unterstützen. Bei ebay findest Du viele der auf pocketnavigation.de vorgestellten Produkte neu aber auch gebraucht und kannst dabei sogar richtige Schnäppchen machen.



Weitersagen


Wenn Du anderen von unserer Webseite erzählst oder den Link zu unserer Webseite auf Facebook, Twitter oder per E-Mail teilst, machst Du pocketnavigtion.de bekannter und unterstützt uns damit ebenfalls.




Nutzung unsere Android Apps


Nutze unsere Android Apps und schreibe eine gute Bewertung:
Android Apps von pocketnavigation.de bei google Play.
Wir bieten Apps zum Preisvergleich von Tankstellen, zur Warnung vor POIs/Blitzern sowie für die Suche nach Camping- und Stellplätzen!


Bezugsquelle

.

Seiten: 1 2 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.