Audi stattet Fahrzeuge mit integrierter SIM-Karte aus

Mit der fest verbauten Audi connect SIM können Autofahrer zukünftig direkt ab Werk und für bis zu drei Jahre kostenlos auf die Audi connect Dienste zugreifen, ohne eine eigene SIM-Karte zu benötigen …

Audi wird seine neuen Modelle, die den Modularen Infotainmentbaukasten der zweiten Generation nutzen, mit einer fest integrierten SIM-Karte ausstatten. Mit der Audi connect SIM können die Online-Dienste des Herstellers bis zu drei Jahre nach dem Kauf des Fahrzeugs kostenlos genutzt werden und das auch im Ausland.

Keine Begrenzung des Datenvolumens

Die SIM-Karte ist eine sogenannte embedded SIM und ruft die Audi connect Dienste über ein LTE-/UMTS-Modul mit bis zu 100 MBit/s ab. Eine Begrenzung des Datenvolumens gibt es nicht und auch in den meisten europäischen Nachbarländern lässt sich die Audi SIM-Karte verwenden, ohne dass dabei Roaming-Gebühren anfallen.

Über Audi connect haben Autofahrer Zugriff auf Dienste wie die Navigation mit Google Earth und Google Street View sowie Reise-, Verkehrs- und Parkplatzinformationen. Auch Twitter-Accounts, E-Mail-Postfächer und Smartphone-Kalender können auf dem Bildschirm des Infotainmentsystems im Fahrzeug abgerufen werden.

Audi-connec-SIM

Werbung

Optionale Datentarife WLAN-Hotspots

Unabhängig von den Audi connect Diensten können zusätzliche Datenpakete für die Bereitstellung eines WLAN-Hotspots im Fahrzeug gebucht werden. Mitfahrer können dann mit bis zu acht mobilen Endgeräten auf die Datenverbindung der Audi connect SIM-Karte zugreifen und mobil im Internet surfen. Neben einem landesweiten, wird es auch einen Datentarif für die Nutzung der Hotspot-Funktion in ganz Europa geben. Die Tarife sollen sich direkt über das MMI-System im Auto buchen lassen. Alternativ können Nutzer auch weiterhin ihr eigene SIM-Karte im Fahrzeug einsetzen. Die Audi connect SIM-Karte wird in diesem Fall deaktiviert und alle Dienste über die SIM-Karte des Kunden abgerechnet.

Die Audi connect SIM ist Bestandteil der Sonderausstattung Audi connect und für die Modelle A3, A4, den neuen A5 sowie den Audi Q2 und den Q7 erhältlich. Weitere Baureihen sollen folgen. In Verbindung mit der MMI Navigation plus können die Audi connect Dienste modellabhängig für bis zu drei Jahre kostenlos genutzt werden. Zusammen mit der „normalen“ MMI Navigation ist die Nutzung der Dienste für drei Monate inklusive.

3 Kommentare zu “Audi stattet Fahrzeuge mit integrierter SIM-Karte aus

    1. Hallo Jürgen,

      welche Preise in drei Jahre gelten werden ist noch nicht festgelegt, daher kann man sich nur an den aktuellen Preisen für Audi connect orientieren, die da wären:

      Audi connect Verlängerung (1Jahr) – 135 Euro
      Audi connect Verlängerung (2Jahre) – 235 Euro

      Viele Grüße,
      Benni

  1. Guten Tag mein name ist Cihad,
    Ich habe mir vor kurzem einen a4 b9 gekauft habe die mmi plus mit esim an board. Habe herausgefunden das die lizenz für die esim bis 2116.8.28 gültig ist laut MMI. Die anderen dienste sind bis 2020 gültig was erwartet mich an kosten wenn ich mich bei myaudi verifiziere um die dienste zu nutzen?
    Ich bedanke mich im vorrauß und hoffe das ihr mir helfen könnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.