Pebble Uhren werden zum Activity-Tracker

Pebble macht seine neuen Smartwatches mit der neuen Health App zum Fitness-Tracker. Ältere Modelle erhalten zudem ein Update auf die aktuellste Version des Pebble Betriebssystems …

Mit einem neuen Update wird die Pebble Time Smartwatch nun auch zum Activity-Tracker. Zudem ist die Timeline-Funktion der neuen Pebble Modelle ab sofort auch für die Pebble Classic und Steel erhältlich.

Pebble-Time-Health

Pebble Health

In Zusammenarbeit mit einem Forscherteam der Stanford Universität hat Pebble eine eigene Healt App entwickelt. Sie integriert sich direkt in die Timeline der Smartwatch und zeichnet die täglichen Aktivitäten des Nutzers inklusive seiner Schlafphasen auf. Einzelheiten zu den zurückgelegten Schritten eines Tages oder der Schlafdauer können in der Timeline der Uhr abgelesen werden. Die Health App ist nach dem Update der Pebble Uhren auf die neueste Version automatisch vorinstalliert.

Pebble-Time-Health Pebble-Time-Health-01

Um seinen Träger zu mehr Bewegung zu motivieren, setzt Pebble Health ein tägliches Schrittziel, das sich an der durschnittlichen persönlichen Schrittzahl orientiert. So passt sich das Ziel automatisch an die jeweilige Bewegungsintensität des Nutzers an. Zudem verdeutlichen automatisch erstellte wöchentliche Grafiken zu Schritt- und Schlafstatistiken Trends und Entwicklungen über einen gewissen Zeitraum hinweg.

Die mit Pebble Health erfassten Daten können nicht nur auf der Smartwatch selbst ausgewertet werden. Auch eine Übertragung der Daten an die Smartphone Apps Google Fit und Apple HealthKit ist möglich.

Pebble-Time-Health-02 Pebble-Time-Health-04

Werbung

Pebble Health offen für Entwickler

Entwicklern von Apps wird Pebble eine Schnittstelle zu den Daten der Health App zur Verfügung stellen. Über die Health API können Fitness-, Gesundheits- und Aktivitäts-Daten zukünftig auch von anderen Apps und Watchfaces genutzt werden.

Durch die Zusammenarbeit mit dem Stanford Wearable Health Lab sollen Forscher einen transparenten Medizinischen Standard für das Erfassen von Daten aus Wearables erhalten.

Timeline für Pebble Classic und Steel

Zur Vorstellung der Pebble Time kündigte der Hersteller bereits an, das Betriebssystem 3.0 inklusive der neuen Timeline, auch für ältere Pebble Modelle anbieten zu wollen. Mit der Firmware 3.8 erfüllt Pebble sein Versprechen nun. Das Update kann auf alle Pebble Classic und Steel Smartwatches kostenlos heruntergeladen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.