Suunto Traverse: Neue Outdoor-GPS-Uhr

Die Suunto Traverse ist eine neue GPS-Uhr für Outdoor-Begeisterte und Sportler mit Smartwatch-Ambitionen …

Suunto-Traverse-01Suunto hat mit der Traverse eine neue GPS-Outdoor-Sportuhr vorgestellt, die auch einfache Navigationsanforderungen erfüllt. Die Uhr soll bereits ab dem 15. Oktober 2015 in den Handel kommen.

Die Suunto Traverse ist aus Edelstahl gefertigt und kommt mit einer Display-Abdeckung aus Mineralkristall-Glas daher. Die Uhr soll bis zu einer Tiefe von 100 Metern wasserdicht sein, misst 5 x 5 x 1,65 cm und wiegt nur 80 Gramm. Das Graustufen-Matrix-Display löst mit 128 x 128 Pixeln auf. Die Akkulaufzeit der Uhr gibt Suunto mit 14 Tagen an, im GPS-Modus reduziert sich die Laufzeit je nach Einstellung auf 10, 15 oder 100 Stunden.

Suunto Traverse: Outdoor- und Sport-Funktionen

Für die Positionsbestimmung nutzt die Suunto Traverse GPS, später soll per Software-Update auch eine GLONASS-Unterstützung hinzugefügt werden. Auf Wanderungen kann die Uhr zur Navigation verwendet werden und zeigt den Weg entlang von vorgeplanten Routen. Die Routen lassen sich über die Webseite Movescount.com erstellen und können von dort auf die Uhr gesendet werden. Auch eine Track-Back-Navigation zurück zur Ausgangsposition der Tour ist möglich. Unterwegs können markante Punkte der Strecke als POI abgespeichert werden. Insgesamt erlaubt die Outdoor-Uhr das Speichern von bis zu 250 POIs und 1.000 Wegpunkten pro Strecke.

Suunto-Traverse-03 Suunto-Traverse-02

Zudem misst die Uhr die vertikale Geschwindigkeit und den Gesamtaufstieg. Dazu werden neben den Daten der GPS-Satelliten auch Informationen eines barometrischen Höhenmessers verwendet. Eine Warnung vor Unwettern, die sich durch Vibrationen bemerkbar macht, ist damit ebenfalls möglich. Mit der Anzeige von Informationen wie der aktuellen und durchschnittlichen Geschwindigkeit sowie einem Rundenvergleich ist die Uhr auch für Sportler geeignet. Ein Brustgurt zur Überwachung der Herzfrequenz kann über Bluetooth gekoppelt werden.

Suunto_Traverse-Modelle

Werbung

Aufzeichnung der täglichen Aktivitäten

Im Alltag zählt die Suunto Traverse die zurückgelegten Schritte und verbrannten Kalorien des Nutzers und lässt sich somit auch als Activiti-Tracker einsetzen. In Verbindung mit der Suunto Movescount iOS- oder Android-App, kann die Uhr auf den Eingang von Anrufen, Textnachrichten und Push-Benachrichtigungen hinweisen. Die App ermöglicht es auch unterwegs Einstellungen auf der Uhr vorzunehmen und die aufgezeichneten Aktivitäten zur Auswertung an die Movescount-Plattform zu übertragen.

Die Suunto Traverse ist ab dem 15. Oktober zum Preis von 399 EUR in den Farben Schwarz, Weiß und Amber erhältlich. In den USA soll es auch eine graphitfarbene Variante geben.

https://www.youtube.com/embed/QkKEnUXtBTk?rel=0 showinfo=0

Weitere Informationen:

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.