Pebble Time bald auch mit rundem Display

Pebble bringt endlich auch eine Smartwatch mit rundem Display auf den Markt. Die auf den passenden Namen Pebble Time Round hörende Uhr wird es in verschiedenen Farben und mit unterschiedlichen Armbändern geben …

Mit einem neuen Modell deckt der Smartwatch-Hersteller Pebble nun auch die Anforderungen von Interessenten ab, die eher runde Uhren bevorzugen. Die Pebble Time Round soll die leichteste und schlankste Smartwatch der Welt sein und bringt Informationen vom Smartphone direkt aufs Handgelenk.

Die Funktionen der Pebble Time Round sind identisch mit denen der beiden bereits erhältlichen eckigen Pebble Time Modelle. Den Unterschied macht jedoch das runde Display, wodurch die Smartwatch mehr wie eine echte Armbanduhr als wie ein technisches Gadget aussieht.

Pebble_Time_Round_metall Pebble_Time_Round_rose_gold

Auch bei der Time Round setzt Pebble auf das bewerte E-Paper Farbdisplay, das dauerhaft aktiv und bei allen Lichtverhältnissen gut ablesbar ist. Die Akkulaufzeit gibt der Hersteller allerdings nur mit bis zu 2 Tagen an, bei den eckigen Modellen sind es 7 Tage. Eine Schnellladefunktion soll aber dafür sorgen, dass sich eine Ladezeit von 15 Minuten ausreicht um den Akku mit Energie für einen Tag zu versorgen. Der kleinere Akku bringt jedoch eine kompaktere Bauweise mit sich. So misst die Pebble Time Round nur 38,5 x 38,5 x 7,5 mm und wiegt nur 28 g inklusive dem Armband.

Die Pebble Time Round wird in den Ausführungen schwarz, silber und roségold sowie mit verschiedenen Leder- und Edelstahlarmbändern in den Breiten 14 mm und 20 mm erhältlich sein. So lässt sich die Smartwatch an den persönlichen Style anpassen. Dank eines Schnellverschlussmechanismus können die Armbänder in wenigen Sekunden gewechselt werden.

Pebble_Time_Round_silber Pebble_Time_Round_gold Pebble_Time_Round_schwarz

Die Time Round nutzt die von Pebble bekannte Timeline, durch die Nutzer vergangene, aktuelle und bevorstehende Aktivitäten im Überblick behalten können. Sie funktioniert sowohl im Zusammenspiel mit Android-Smartphones als auch mit einem iPhone. Die Software der Smartwatch hat sich nicht verändern, wodurch ein Umstieg von einem eckigen Pebble Modell ohne Umgewöhnung gelingt. Zudem hat Pebble ein Software Development Kit veröffentlicht, mit dem Entwickler ihre bereits vorhandenen Apps an das Display der Pebble Time Round anpassen können. Durch eine Zusammenarbeit mit Nuance können Drittanbieter jetzt auch die Bedienung über Sprachbefehle in ihre Apps integrieren.

Die Pebble Time Round kann bereits auf der Pebble Webseite zum Preis von 249,99 EUR vorbestellt werden. Die Auslieferung erfolgt allerdings erst 2016. In den USA wird die Smartwatch bereits im November in den Handel kommen.

.

Ein Kommentar zu “Pebble Time bald auch mit rundem Display

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.