Induktive Ladestation für den neuen Kia cee’d

Kia hat für den Kompaktwagen cee’d des Modelljahres 2016 eine induktive Ladestation für Smartphones vorgestellt, die fest in der Mittelkonsole integriert ist …

Immer mehr Smartphones sind mit einer kabellosen Ladefunktion ausgestattet. Als einer der ersten Automobilhersteller auf dem deutschen Markt stellt Kia eine fest integrierte induktive Ladestation für die neue Version seines Modells cee’d als optionale Ausstattung zur Verfügung.

Induktive-Smartphone-Ladestation-von-Kia

Das neue Ladestation wird in einem Ablagefach in der Mittelkonsole untergebracht sein und 11 x 6 cm messen. Größere Smartphones, wie das Galaxy Note 4 oder iPhone 6 Plus können hier also nicht abgelegt werden. Damit das Smartphone sicher platziert werden kann, ist das Ladefeld mit einer gummierten, rutschfesten Oberfläche versehen. Unter der Abdeckung sorgen drei speziell angesteuerte Planarspulen für die Stromversorgung der aufgelegten Geräte. Ein Kabel muss somit nicht mehr angeschlossen werden um das Smartphone im Fahrzeug aufzuladen.

Als Ladetechnik verwendet Kia den Qi-Standard, der bereits von einigen Smartphones serienmäßig zur drahlosen Energieübertragung unterstützt wird. Bei vielen anderen Geräten kann der erforderliche Qi-Ladeempfänger mit speziellen Folien, Hüllen oder Gehäusecovern nachgerüstet werden. Passendes Zubehör für verschiedene Smartphone-Modelle wird Kia ebenfalls anbieten.

Die induktive Ladestation wird für sämtliche Varianten des neuen cee’d verfügbar sein und 90 EUR kosten. Der überarbeitete Kompaktwagen feiert am 26. September 2015 seinen Marktstart.

kia-ceed-modelljahr-2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.