Apples Kamerafahrzeuge bald auch in Europa

Apples Kamerafahrzeuge starten im August damit, auch Aufnahmen in Europa zu machen. Welchen Zweck Apple mit den Bildern verfolgt bleibt weiterhin unklar ..

Apple macht schon seit Juni kein Geheimnis mehr daraus, dass man Kamerafahrzeuge durch verschiedenste Regionen der Erde schickt, mit deren Hilfe die eigenen Kartenanwendungen erweitert und verbessert werden sollen. Ab der kommenden Woche werden die ersten Apple Fahrzeuge auch über das europäisches Festland rollen und Aufnahmen von Straßenzügen machen.

Apple-iOS-Karten-App

Ein Blick auf die von Apple eingerichtete Webseite maps.apple.com/vehicles verrät, dass ab dem 1. August Kamerafahrzeug in Frankreich, Italien und Schweden damit beginnen werden Bilder aufzuzeichnen. In England, Irland und den USA sind die auffälligen Fahrzeuge bereits seit einigen Monaten im Einsatz. Ab wann die Fahrzeuge auch in Deutschland unterwegs sein werden, ist nicht bekannt.

Welche Daten Apple mit den Fahrzeugen im Details sammelt und zu welchem Zweck, ist noch nicht bekannt. Das Unternehmen spricht selbst nur davon, die Daten zur Verbesserung der Apple Karten verwenden zu wollen. Da auf der Apple Informationswebseite allerdings auch davon gesprochen wird, Gesichter und Kennzeichen vor der Veröffentlichung des Bildmaterials unkenntlich machen zu wollen, könnten die Aufnahmen auch für eine Alternative zu Google Street View gedacht sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.