Pebble Time ab sofort vorbestellbar

Die per Crowdfunding in Rekordzeit finanzierte Smartwatch Pebble Time kann ab sofort auch von Interessenten vorbestellt werden, die sich nicht an der Finanzierungsrunde beteiligt haben …

Seit Montag ist es soweit. Wie im Februar bereits angekündigt, hat Pebble nun mit der Pebble Time die zweite Reihe seiner Smartwatches zum Vorverkauf freigegeben. Zuvor wurde die Produktion der Smartwatch über eine Crowdfunding-Kampagne von Kickstarter finanziert. Die Nachfrage war gewaltig – bereits nach wenigen Stunden standen 500.000 US-Dollar zu Buche.

Pebble Time in den Farben Schwarz, Weiß und Rot

Bis zu 7 Tage Akkulaufzeit

Die neue Version verfügt im Vergleich zum Vorgängermodell mit 20 Prozent weniger Durchmesser über ein schlankeres Design. Durch die E-Ink-Technik des verbauten Display hält der Akku besonders lange durch. Obwohl das Display dauerhaft eingeschaltet ist und nicht erst durch Bewegungen des Handgelenks aktiviert wird, soll die Akkulaufzeit 7 Tage betragen. Der Akku der Pebble Time Steel soll künftig sogar auf eine Laufzeit von 10 Tagen kommen.

Werbung

Sowohl mit iOS als auch mit Android kompatibel

Hervorzuheben ist auch die Kompatibilität – während die Apple Watch oder die Samsung Gear Modelle nur mit einem Smartphone kommunizieren können, welches dasselbe Betriebssystem besitzt, funktioniert die Pebble Time sowohl mit iOS als auch mit Android. Dadurch ist es problemlos möglich, auf ein Smartphone mit einem anderen Betriebssystem umzusteigen ohne dass die Smartwatch unbrauchbar wird.

Pebble Time Wetteranzeige

Release von Pebble Time Steel noch unklar

Neu ist auch die Timeline-Funktion, die den Nutzer über Wettervorhersage, Sportergebnisse, verpasste Anrufe usw. auf dem Laufenden hält. Seitlich an der Pebble Time ist ein Mikrofon angebracht, über das Sprachbefehle eingegeben werden können. Trotz dieser offenen Stelle kann man mit der bis zu 30 Metern Tiefe wasserdichten Uhr bedenkenlos ins Schwimm- oder Freibad gehen. Die neue Pebble Smartwatch ist in den Farben Schwarz, Weiß und Rot verfügbar.

Pebble Time Sprachbedienung

Während die Smartwatch in den USA bereits für 199 US-Dollar zu haben ist, müssen Besteller aus Europa mit 249 Euro einen deutlich höheren Preis zahlen. Vorbestellungen nimmt der Hersteller über seinen eigenen Online-Shop entgegen. Die geplante Pebble Time Steel, die ein Edelstahlgehäuse besitzen soll, ist derzeit noch nicht erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.