Leser-Test: Becker revo.2

Unter der Bezeichnung Revo.2 bietet Becker sein modulares Navigationskonzept auch für Fahrer von LKW und Bussen an. In diesem Artikel berichten unsere Leser über ihre Erfahrungen mit dem Gerät …

Mit der pocketnavigation.de Navithek bieten wir unseren Lesern einen besonderen Service und stellen Navigationsgerät sowie Sport- und Fitness-Produkte zum kostenlosen Ausprobieren für einen Zeitraum von 21 Tagen zur Verfügung. Als kleine Gegenleistung, bitten wir die Tester uns einen kurzen Erfahrungsbericht zukommen zu lassen.

In diesem Artikel wollen wir den Testern des Becker revo.2 einen Platz geben und hier ihre persönlichen Erfahrungsbericht veröffentlichen. Wer ebenfalls gerne einmal ein neues Navi testen möchte, kann sich über die Navithek für ein Gerät seiner Wahl bei uns melden. Unter redaktion@pocketnavigation.de nehmen wir gerne auch Leser-Tests entgegen, die ohne vorherige Nutzung der Navithek entstanden sind.

Becker revo im Fahrzeug

Preis & Bezugsquelle:

Das Becker revo.2 ist zum Preis von EUR 231,04 bei amazon.de erhältlich.


Leser-Test von Siegbert R. zum Becker revo.2

Dieser Bericht enthält Erfahrungen unserer Leser, die nicht mit der Meinung der Redaktion oder des Betreibers übereinstimmen müssen.

Hallo, ich teste das Becker Revo 2 und als Vergleichgerät muss mein TomTom Pro 5150 wieder mal her halten. Vorab möchte ich gleich sagen dass ich das Gerät in einer Verpackung also nicht der Originalverpackung erhalten habe und dementsprechend keine Bewertung dafür abgeben kann. Da ich davon überzeugt bin dass TomTom Traffic noch nicht schlagbar ist werde ich auf TMC und Co. auch nicht groß eingehen

Lieferumfang

Für das Gerät besteht bei einer Registrierung innerhalb von 30 Tagen ab Erstinbetriebnahme ein lebenslanges Kartenupdate. Die aktuelle Karte auf dem Gerät ist von 2013. Das mitgelieferte Smart Autoladekabel erkennt wenn der Motor läuft und schaltet das Gerät dann automatisch ein und bei stehendem Motor aus. Dies läßt sich am Stecker aber auch ausschalten. Der Saugnapf kam mir ein wenig klein vor, aber er hat gut gehalten. Ein Ladekabel für 230 Volt kann man bei Bedarf im Shop erwerben.

Leser-Test-Becker-revo2-Siebert-02 Leser-Test-Becker-revo2-Siebert-01

Wertung: 4/5

Hardware

Schon bei den ersten Berührungen des Gerätes ist mir aufgefallen, dass das Display nicht so richtig in den Rahmen passt. Links an der Seite stand es über den Rahmen heraus und recht war es unter dem Rahmen. Nach genauer Betrachtung habe ich dann festgestellt dass das ganz Gerät eine leichte Biegung hat die natürlich die Display Glasscheibe nicht mit macht und deswegen hervor steht. Die Verarbeitung könnte besser sein. Die TMC Antenne ist mit dem Ladekabel verbunden, kann aber bei Bedarf für den Fall dass sie wegen des Empfangs anders verlegt werden muss auch davon getrennt werden. Auch schlecht gelöst finde ich die Anordnung des Zurück Buttons. Der sitzt links unten in der Ecke und weil das Display genau darüber hervor steht ist er für meinen Geschmack zu schlecht erreichbar. Ist die Halterung nicht richtig fest angezogen verstellt man jedes mal die Position des Gerätes weil der Zurück Button a:so ungünstig positioniert ist und b: weil er auch relativ schwer geht.

  • Gewicht: 313 Gramm
  • Abmessungen: Display: 131 x 92 x 7 mm, ModuClick Aktivadapter: 65 x 81 x 18 mm
  • Display: 12,7 cm (5”) kapazitiver Touchscreen aus Echtglas, 480 x 272 Pixel
  • Antenne: TMC Antenne via Ladekabel
  • Speicher: (aus dem Gerät abgelesen) Gesamt: 85983232, Belegt 51007488, Frei ca. 45125632
  • Anschlüsse: Micro-USB Audio-Out Video-In

Wertung Hardware (Display): 4/5
Wertung Hardware (Gehäuse): 3/5
Wertung Hardware (Akkulaufzeit): 4/5

Geschwindigkeit

Mit der Rechenleistung bin ich zufrieden. Bei der Eingabe jedoch könnte ein wenig mehr Tempo dahinter sein. Ich war oft zu schnell und musste dann das eine oder andere mal warten. Die Kartenaufbauzeit ist zufriedenstellend. Wenn folgendes die Regel sein sollte ist es schlecht. Bei mir ist das Gerät 4 mal “eingefroren” !! Zwei mal plötzlicher Stillstand während der normalen Navigation ohne irgend eine Berührung, einmal beim Neustart und ein anderes Mal bei den Berechnungen einer Alternativroute. Es war jedes mal ein Neustart nötig.

Wie lange benötigt das Gerät nach einem Neustart bis zur Anzeige des Hauptmenüs?: 30 Sekunden

Wie lange benötigt das Gerät für eine Berechnung der folgenden Route (Routeneinstellungen Standard)? München (Hbf) – Stuttgart (Hbf) – Düsseldorf (Hbf) – Hannover (Hbf) – Hamburg (Hbf) – Berlin (Hbf) – Dresden (Hbf): 72 Sekunden

Wertung Geschwindigkeit (Startzeit): 3/5
Wertung Geschwindigkeit (Routenberechnung): 4/5
Wertung Geschwindigkeit (Kartenaufbau): 4/5
Wertung Geschwindigkeit (Menüaufbau): 4/5

Leser-Test-Becker-revo2-Siebert-03
Während der Navigation, ist das Gerät bei diesem Bild plötzlich still gestanden.

Bedienung

Wie schon gesagt, bei den Adresseingaben bin ich oft zu schnell gewesen. Weiter ist mir aufgefallen dass viele existierende Hausnummern sich nicht eingeben lassen. Spracherkennung und Sprachsteuerung sind wie bei den meisten Navis im Lkw fast unmöglich, da die Umgebungsgeräusche zu laut sind.Diesen Test habe ich gleich nach dem ersten Versuch abgebrochen und auch nicht wiederholt. Da so ein Testgerät ja nicht mit allem möglichen vollgestopft ist kann ich zur Eingabe von Sonderzielen nur sagen dass die die installiert waren auch gepasst haben. Die schlechte Bedienbarkeit des Return Button habe ich ja schon angesprochen, man kann auch nicht spüren/fühlen ob man ihn überhaupt gedrückt hat. So ist es öfter vorgekommen, dass ich ihn ein zweites mal gedrückt habe weil vom Navi keine Reaktion kam und dann waren es doch zwei Schritte zurück.Eine zarte Frauenhand würde vermutlich besser damit klar kommen, ich leider nicht.

Wertung: 3/5

Visuelle Zielführung

Die Kartenansicht ist sehr gut und lässt sich auch sehr gut mit den Fingern Zoomen. Die Darstellungen allgemein sind gelungen da kann man nicht meckern. Es werden auch alle wichtigen Informationen wie zulässige Höchstgeschwindigkeit, Gefälle, Überholverbot usw. super angezeigt. Wobei ich hier aber gleich sagen muss dass oft die falsche Höchstgeschwindigkeit angezeigt wurde. Im eingestellten Lkw Modus wurde statt der Lkw Höchstgeschwindigkeit die für Pkw angezeigt. Die Berechnungen der Ankunftszeiten waren auch nicht immer von Anfang an korrekt. Bei Beschränkungen auf der Route wird der Fahrer sinnvoll und richtig informiert.

Wertung: 4/5

Akustische Zielführung:

Die akustische Zielführung ist noch ausbaufähig. Teilweise war ich schon in den Auf/Abfahrten oder bin schon abgebogen bevor die Ansage zu Ende war. Bei zwei direkt hintereinander liegenden Abbiegungen muss man einen Blick aufs Gerät werfen, den die Sprachanweisung ist da zu ungenau.

Wertung: 4/5

Leser-Test-Becker-revo2-Siebert-06 Leser-Test-Becker-revo2-Siebert-05 Leser-Test-Becker-revo2-Siebert-04

Routing

Routenoptionen gibt es 4, schnelle ,kurze, ökologische und Einfache. Von der Berechnung ausschließen kann man, Autobahn, Gebühr, Maut, Umweltzonen, Fähren, lange Tunnel, unbefestigt, Wendemanöver, Erlaubnis nötig und Grenzübertritt. Beim letzteren wird man an der Grenze über die dort herrschenden Vorschriften was Geschwindigkeiten auf den verschiedenen Straßen , Promille usw. informiert. Eine Routenplanung lässt sich auch bei vielen Zwischenzielen sehr gut erstellen und die Berechnung geht flott voran. Der Routenverlauf war nicht immer optimal, was vermutlich auch an falschen bzw. alten TMC Meldungen gelegen haben mag. Weicht man von der Route ab findet ebenfalls recht flott eine Neuberechnung statt.

Wertung Routenverlauf: 4/5
Wertung Routenoptionen: 4/5
Wertung Routenplanung: 4/5
Wertung Dynamische Zielführung: 4/5

Leser-Test-Becker-revo2-Siebert-08 Leser-Test-Becker-revo2-Siebert-07

Weitere Funktionen

Mit GPS hatte ich auch so manchmal Probleme, jedoch nicht wie beim Pro grundsächlich nach Tunnelfahrten, nein sondern auf freier Strecke nach der Eingabe eines Zieles. Spiele, Multimedia und Co habe ich nicht getestet, da das Gerät anscheinend schon nach der ersten Woche alleine mit den gespeicherten Routen und den letzten Zielen leichte Überforderungen zeigte. Speicher ??? Die unten angezeigte Meldung bekam ich mindestens 8 mal vorgelegt.

Leser-Test-Becker-revo2-Siebert-11 Leser-Test-Becker-revo2-Siebert-10 Leser-Test-Becker-revo2-Siebert-09

Gesamtbewertung

Insgesamt möchte ich sagen, dass das Gerät durchaus was her macht. Das Routing gefällt, die Darstellungen sind ok, die Informationen sind auch akzeptabel wenn auch nicht immer ganz richtig, aber andere habe gerade für Trucker gar keine wichtige Infos. Also von dem her ein Pluspunkt für Becker. Die Verarbeitung könnte besser sein, eventuell ist ja gerade auch nur das Testgerät so verbogen :-)) Müsste ich ein neues Gerät kaufen käme es mit Sicherheit in die engere Auswahl. Ein Punkt warum es eng für das Gerät werden könnte ist die Geschichte mit der nervigen offensichtlich auch falschen Speichermeldung. Ich kann das Gerät mit gutem Gewissen weiter empfehlen.

Leser-Test-Becker-revo2-Siebert-14 Leser-Test-Becker-revo2-Siebert-13 Leser-Test-Becker-revo2-Siebert-12

(Stand 26.10.2014)

Das Becker revo.2 ist zum Preis von EUR 231,04 bei amazon.de erhältlich.

3 Kommentare zu “Leser-Test: Becker revo.2

  1. Wir haben ein Becker Revo 2 Navi.
    Es ist das erste und das letzte Navi von Becker!
    Wir haben immer wieder das gleiche Problem, dass es sich während der Fahrt nicht aufladet dann plötzlicher Ausfall, nichts geht mehr. Die Bedienung ist mühsam. Für das Preis – Leistungs – Verhältnis viel zu teuer. Das Gerät wurde schon zu Becker eingeschickt und kam mit der Bemerkung ” Kein Fehler feststellbar ” wieder. Anscheinend ist die Firma Becker nicht im Stande ein Navi was funktioniert herzustellen.

  2. Bei meinem Navi sind bereits nach einem Jahr die Kontakte aus der Buchse für das Kabel gefallen. Ich erhielt ein neues Gerät.Jetzt 3 Jahre danach und sehr vorsichtigen Umgang ist das schon wieder der Fall. Bin neugierig ob sich das mit Kullanzgründen noch regeln lässt. Und was istdann in den nächsten Jahren?

  3. Becker Revo.2 ist 10 Euro Wert. Schlechteste Verbindungstelle
    verbindungsteile mit Klebebandel befestigt. Sehr schlechte
    Lötstellen. Während der Fahrt Jeder 5 min. Ruhestand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.