Kurzmeldungen: u-blox Jaheszahlen, TomTom GO 600 Angebot, Yahoo Maps mit Indoor-Karten, iPhone 5C und iPad 4 überarbeitet

u-blox steigert Umsatz und Gewinn

ublox_logoDer auf Ortungslösungen spezialisierte Halbleiterhersteller u-blox konnte im vergangenen Geschäftsjahr seinen Umsatz um 27 Prozent auf 219.8 Milionen Franken steigern. Der operative Gewinn von u-blox lag im Geschäftsjahr 2013 bei 30,1 Millionen Franken, davon blieben unterem Streich 24,6 Millionen Franken als Reingewinn, ein Plus von 44,3 Prozent.

In den kommenden Jahren plant u-blox seine Geschäftsaktivitäten weiter auszuweiten und damit eine halbe Milliarde USD zu erwirtschaften.

Werbung

TomTom GO 600 im Angebot

Beim Social-Shopping-Anbieter Groupon ist derzeit das Navigationsgerät TomTom GO 600 zum Schnäppchenpreis von nur 199 EUR erhältlich. Der Deal läuft noch bis zum 27. März 2014 und umfasst auch die Versandkosten. Im Vergleich: Der günstigste Preis bei amazon.de liegt derzeit bei 215 EUR inklusive Versand.

Das TomTom GO 600 ist mit der neuen NavKit 4 Software ausgestattet und leitet Nutzer auf einem 6 Zoll großen Display ans Ziel. Zum Lieferumfang gehört Kartenmaterial von 45 Ländern Europas, das regelmäßig kostenlos auf den neusten Stand gebracht werden kann. Staumeldungen können wahlweise über TMC oder in Echtzeit durch eine Smartphone Verbindung bezogen werden.

TomTom_Go600

Yahoo Maps mit Indoor-Navigation

Yahoo erweitert seinen Karten-Dienst Yahoo Maps um eine Indoor-Navigation. Mehr als 75.000 Pläne verschiedenster Gebäude können ab sofort über die Online-Karte von Yahoo abgerufen werden. Das Unternehmen verwendet die Informationen von Nokia Kartensparte HERE. Zu den einzelnen Gebäuden gibt es Zusatzinformationen, etwa wo einzelne Geschäfte in Einkaufscentern zu finden sind.

Apple mit neuem iPhone 5C und neuem iPad

Apple hat überraschend in der vergangenen Woche eine neue Version seines iPhone 5C auf den Markt gebracht. So gibt es das iPhone 5C nun neben den Ausführungen mit 16 und 32 GB Speicher nun auch mit 8 GB, zudem sinkt der Preis um 50 EUR auf 549 EUR.

Außerdem stellt Apple sein iPad 2 ein und ersetzt es gegen das neue Einsteigermodell iPad 4. Das neue Modell wurde leicht überarbeitet und kommt mit dem aktuellen Lightning-Anschluss, 16 GB Speicher, hochauflösendem Retina-Display und A6X-Prozessor daher. Der Preis für das iPad 4 beträgt 379 EUR. Bei amazon.de kaufen.

ipad4

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.