Jetzt wirds rund: LG G Flex und Samsung Galaxy Round

Neben Samsung will nun auch LG in den nächsten Wochen ein Smartphone mit gebogenem Display vorstellen. An passenden Akkus arbeitet der Hersteller ebenfalls …
Samsung_Flex
Samsung Prototyp mit flexiblem Display auf der CES 2013

Smartphones mit gebogenem Display dürfen wir wohl nicht nur von Samsung erwarten, auch LG soll an einem eigenen Modell arbeiten. Zudem hat das Unternehmen einen passenden Akku entwickelt.

LG G Flex

Dem Nachrichtendienst Reuters zufolge wird LG noch im November ein Smartphone mit flexiblen Display vorstellen, welches sich von oben nach unten biegen lässt. Das unter dem Codenamen LG G Flex entwickelte Smartphone soll einen 6 Zoll Bildschirm besitzen, technische Daten sind noch nicht bekannt.

Der Hersteller hat nach eigenen Aussagen im Oktober 2013 mit der Produktion von passenden Akkus begonnen, die speziell für Geräte mit gebogenem Display konzipiert sein sollen. Smartphones, Smartwatches und Brillen sollen damit noch kompakter werden. In seinem aktuellen Smartphone-Flaggschiff verbaut LG bereits einen Akku in Stufenbauweise um den vorhandenen Platz besser auszunutzen.

Werbung

Samsung Galaxy Round und Sonderedition des Galaxy Note 3

Ebenfalls im Oktober wird auch Samsung ein Smartphone mit biegsamen Display vorstellen, wie Marketingchef D.J. Lee bereits Ende September ankündigte. Wie die südkoreanische Webseite Asiae.co.kr herausgefunden haben will soll das Smartphone um den 10. Oktober herum unter dem Namen Samsung Galaxy Round vorgestellt werden, was erahnen lässt, dass es sich um ein Android-Gerät handeln wird. Den hohen Preis von umgerechnet 690 EUR begründet das Magazin mit der technischen Revolution die ein solches Smartphone darstellt.

Aus dem Hause Samsung wird außerdem eine Limited Edition des Galaxy Note 3 erwartet, das einen gebogenen 5,7 Zoll Bildschirm besitzen soll. Das 0,12 mm dünne OLED-Display wiegt nur 5,2 Gramm und soll eine Full-HD Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln bieten. Die weiteren inneren Werte der Sonderedition des Galaxy Note 3 sollen denen der normalen Version gleichen.

Weitere Informationen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.