HTC One max: Smartphone mit riesigem 5,9 Zoll Display

Mit einem eigenen Phablet tritt HTC gegen die harte Konkurrenz aus dem Hause Samsung an. Das 5,9 Zoll große One max versucht dabei auch mit einem Fingerabdrucksensor zu punkten …

HTC-One-maxAuch HTC möchte ein Stück vom Phablet-Kuchen abhaben und schickt mit dem One max einen eigenen Vertreter ins Rennen. Das Android-Smartphone kommt mit extra großem 5,9 Zoll Display und einem Fingerabdruckscanner auf der Rückseite.

Das HTC One max gehört auch mit seiner weiteren Ausstattung mit zu den ganz großen. Angetrieben von einem Snapdragon 600 Prozessor, der als 1,7 GHz QuadCore ausgelegt ist und 2 GB RAM, flimmern nicht nur HD-Videos sondern auch Spiele ruckelfrei über den riesigen, mit 1920 x 1080 Pixeln auflösenden Bildschirm.

Neben dem 16 GB internen Speicher, von dem 11 GB frei verfügbar sind, stehen weitere 50 GB als Online-Speicher über Google Drive kostenlos für zwei Jahre zur Verfügung. Wer seine Daten lieber direkt bei sich trägt, kann auch auf eine microSD-Speicherkarte zurückgreifen. Wie das HTC One setzte auch das One max „nur“ auf eine 4 Megapixel-Kamera, dessen Aufnahmen durch die UltraPixel Kameratechnologie jedoch noch einmal ordentlich verbessert werden. Der Zoe-Modus, der Fotos schon unmittelbar vor dem Drücken des Auslösers speichert, ist ebenfalls mit an Bord. Zusammen mit der 2,1 Megpixel-Frontkamera lassen sich auch gleichzeitige Aufnahmen starten, sodass auch die eigene Reaktion auf einen Moment der vor der Linse der rückseitig verbauten Kamera geschieht, aufgenommen wird.

HTC-One-max-Fingerabdrucksensor

Als weiteres Highlight ist das HTC One max mit einem Fingerabdruckscanner ausgestattet. Wie beim iPhone 5S kann das Smartphone damit durch Auflegen des eigenen Fingers entsperrt werden. Außerdem können bis zu drei Funktionen mit separaten Fingerabdrücken verknüpft werden, beispielsweise um mit dem Zeigefinger die Navigationssoftware zu starten. Der Sensor ist auf der Rückseite des Gerätes zu finden. Das HTC One max wiegt stolze 217 Gramm, etwas mehr dürfte es durch das optional erhältliche HTC Power Flip Case werden, welches das Smartphone nicht nur schützt, sondern auch für 1.150 mAh zusätzliche Akkuleistung sorgt. Die Kapazität des im HTC One max verbauten Akkus beträgt 3.300 mAh.

HTC_Power-Flip-Case HTC-One-max-horizontal

HTC wird das One max ab Ende Oktober gleichzeitig in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf den Markt bringen. Der Konkurrent zum Samsung Galaxy Note 3 soll dann 699 EUR bzw. 799 CHF kosten.

Weitere Informationen:  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.