Brodit ProClip und Aktivhalter im Einbautest

Brodit stellt mit seinem ProClip eine sichere und komfortable Lösung zur Befestigung von Smartphone, Navis oder Tablets im Fahrzeug zur Verfügung. Wir haben ein Brodit Set bestehend aus Clip und Aktivhalter verbaut und getestet …

Alle haben es, alles lieben es, keiner möchte auf den ständigen Begleiter verzichten. Das Smartphone. Auch in des Deutschen liebsten Kind, dem Auto, fährt das Smartphone immer mit und und möchte hier seinen zentralen Platz einnehmen. Montagemöglichkeiten gibt es viele, vom einfachen Schwanenhalshalter bis hin zur Steckvorrichtung für die Lüftungsgitter. Oftmals schauen diese Möglichkeiten weder gut aus, noch halten sie das was sie versprechen. Anders ist man es seit Jahren von der Firma Brodit gewohnt, von der wir uns eine aktuelle Einbaulösung einmal näher angesehen haben. 

Brodit ist vielen Nutzern von mobilen Geräten ein Begriff, doch nur wenige kennen die Geschichte hinter der Firma. 1983 suchte der Taxifahrer Ebbe Johansson nach einer Möglichkeit sein damaliges Handy auf dem Armaturenbrett seines Autos zu befestigen. In seiner Garage konstruierte er hierfür einen Montagewinkel aus Plastik, der erste ProClip war geboren. Heute, fast drei Jahrzehnte später beschäftigt Brodit 80 Mitarbeiter und exportiert seine Einbaulösungen für mobile Geräte in über 30 Ländern.

Grundbestandteil des von uns bei brodit-direkt.de georderten Sets ist der ProClip. Dies ist ein Montagewinkel, geformt aus einem hochwertigen Kunstoff mit einer Aufnahmeplatte für gerätespezifische Halterungen. Der ProClip ist für eine Vielzahl von Fahrzeugen und Positionen im Innenraum verfügbar.

prochlip

Auf Grund seiner speziellen Form kann der Brodit ProClip schnell verbaut und bei bedarf auch wieder rückstandslos entfernt werden.

IMG_0727 IMG_0725

Die Montage erfordert keine speziellen Kenntnisse, da das Prinzip einfach und verständlich ist und somit von jedermann durchgeführt werden kann. Grundlegendes System ist es, den ProClip zwischen zwei verschiedenen Elementen im inneren des Autos zu arretieren, in unseren Fall zwischen Armatur und Armaturenbrett. Mit einem mitgelieferten Montagewerkzeug wird die Armatur etwas angehoben und der ProClip in den entstandenen Spalt gesteckt. Zwei auf der Rückseite der Endstücke befindliche Klebestreifen verhindern ein verrutschen und garantieren so einen sicheren Halt. Für die Montage werden also weder Löcher in die Armatur gebohrt, noch trägt sie irgendwelche anderen Beschädigung von sich.

IMG_0714 IMG_0713

Ebenso einfach erfolgt die Montage der Geräteaufnahme. Auch hier ist die Auswahl riesig. Es werden Halterungen für neu erschienene sowie für gängige Modelle angeboten. Das Sortiment reicht vom Handy und Spartphone-Halter bis hin zu Halterungen für Navigationsgeräte oder Tablets. Wahlweise können für viele Modelle Varianten mit oder ohne Stromversorgung bestellt werden.

IMG_0718 IMG_0728

Wir haben und für einen Aktivhalter, also mit Stromversorgung, entschlossen. Dieser wird auf den ProClip montiert. Hierzu trennt man den gelieferten Halter vom Kugelkopf in dem man eine Schraube entfernt. Der Kugelkopf wird dann mit den mitgelieferten Schrauben auf den ProClip befestigt. Die Halterung wird wieder auf den Kugelkopf geschraubt und zu guter Letzt mit dem Bordnetz über die 12V Dose verbunden. Fertig! Unser Montage hat insgesamt keine 10 Minuten gedauert, wie das folgende Video zeigt.

Fazit:

Testurteil Banner Brodit ProClipMit dem Brodit ProClip und der entsprechenden Aktivhalterung hat unser HTC One seinen zentralen Platz im Auto gefunden. Das Mobile Gerät ist gut erreichbar. Es lässt sich präzise in die Geräteaufnahme einsetze und hat dort einen guten und sicheren Halt. Das System ist wertig verarbeitet und lässt sich auch ohne spezielle Fachkenntnisse und ohne Beschädigung am Armaturenbrett einbauen. Auch das Design fügt sich gut in das Interieur ein.

Qualität hat ihren Preis. Mit einem Gesamtpreis von 59,78 EUR ist das Set, bestehend aus ProClip und Aktivhalter sicherlich kein Schnäppchen aber aus unserer Sicht eine optimale Einbaulösung und daher besonders empfehlenswert.

Werbung

Bezugsquelle

Der fahrzeugspezifische Brodit Pro Clip und Halterungen für verschiedene Smartphones, Navis und Tables sind unter brodit-direkt.de erhältlich.

8 Kommentare zu “Brodit ProClip und Aktivhalter im Einbautest

  1. Hallo, wer immer diesen Text geschrieben hat: Qualität (femininum) hat immer noch IHREN Preis !

    Beste Grüße und auch immer mal über Texte nachdenken…
    Fred

  2. Ich habe für VW Tiguan (das Modell, dass jetzt nicht mehr gebaut wird) Brodit gekauft, und das passte nicht wie vorgesehen! Es mußte abgeschliffen und zusätzliche Löcher gebohrt werden.

  3. Habe eine Halterung bestellt aber diese war auch nach 4 Wochen nicht lieferbar. Habe die Bestellung storniert und werde hier auch die Finger weg lassen. Ein ganz schlechter Kundenservice und am Telefon so etwas von unfreundlich. Muss ich mir nicht antun. Mehr als enttäuschend.

    1. Ich habe letztes Jahr ähnliche Erfahrung machen müssen… (Bei einer Firma mit 3 Buchstaben). Inzwischen hat Brodit in Deutschland eine eigene Vertretung – sind jetzt wirklich nette Leute, obwohl Sie nicht an Privatkunden verkaufen, wurden meine Fragen beantwortet und man hat mir einen Verkäufer in meiner Nähe genannt… So kann´s gehen!

  4. Ich habe eine Brodithalterung für den Tiguan 2 installiert. Leider ist die Kugel für mein TomTom 6100 zu klein. Das Navi neigt sich während der fahrt immer mehr nach unten. Wie kann die Kugel ggfs. vergrößert werden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.