Neu bei POIbase: POIs der Stadt Wien

Die neue POIbase-Kategorie „POIs der Stadt Wien“ basiert auf dem freien Datenkatalog der Stadt Wien, der seit Mai 2011 immer weiter wächst …

POIs Stadt Wien_soloAls erste österreichische Stadt ging Wien im Mai 2011 mit einem eigenen Open Data Portal online. Das Portal ist ein zentrales Verzeichnis frei zugänglicher Daten der öffentlichen Verwaltung.

Anhand der frei verfügbaren Datensätze erhält man einen Einblick in viele Bereiche beispielsweise von Wetterdaten, Statistiken des Bundes über Gesundheit, Verkehr oder Geodaten bis hin zu Kultur und Umwelt.

Die Stadt Wien sieht in den öffentlich freien Daten einen Mehrwert für die Bürgerinnen und Bürger, zugleich aber auch für den Wirtschaftsstandort Wien, denn nicht nur Unternehmen, die ihre eigenen Angebote verbessern, neue Services anbieten können oder Entwickler, die Anwendungen und Dienste schaffen können, sondern auch Bürger(-innen), die mehr Transparenz über ihre Stadt erhalten, profitieren aus der Datenbank.

8 POI-Kategorien bereits verfügbar

Über POIbase werden die Daten der Stadt Wien, welche als Standort auf einem Navi geeignet erscheinen, so aufbereitet, dass sie als POIs auf das Navigationssystem heruntergeladen werden können. Bisher konnten wir schon einen kleinen Teil der Daten übernehmen und in POIbase zum Download bereitstellen. Der heutige Stand sind 8 POI-Kategorien und jede Woche werden weitere Kategorien hinzukommen, bis wir die beinahe 60 Kategorien, die standortbezogen dargestellt werden können, allesamt aufgenommen haben.

Die verfügbaren Kategorien zurzeit sind:

  • Wien Büchereien
  • Wien Kindergärten
  • Wien Märkte
  • Wien Multimediastationen
  • Wien Musik- und Singschulen
  • Wien Problemstoffsammelstellen
  • Wien Schulen
  • Wien Universitäten und Fachhochschulen

POIs Stadt Wien

Werbung

POIbase

Die POIs de Stadt Wien können ab sofort direkt über POIbase heruntergeladen werden. Die POIs werden von uns kostenfrei weiter gegeben. Die Software POIbase liefert mehr als 500.000 POIs für weitestgehend jedes Navigationssystem zum kostenlosen Download bereit. Aber auch kostenpflichtige Produkte, die einer besonderen redaktionellen Pflege des Teams bedürfen, wie z.B. die Standorte von festen u. mobilen Blitzern lassen sich über POIbase buchen und in wenigen Schritten auf das eigene Navi übertragen.

Weitere Informationen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.