Blaupunkt stellt neue Camper-Navis vor

Blaupunkt stellt zwei neue mobile Navis für Fahrer mit Wohnmobil und Wohnwagenfahrer vor …

Blaupunkt_TravelPilot_CamperBlaupunkt hat nun auch eine Campingausführung seiner TravelPilot Serie vorgestellt. Der TravelPilot 50 und 70 Camping berechnen die Route an den Urlaubsort unter Berücksichtigung der Fahrzeugabmessungen und des Gewichts. Außerdem sind auf den Geräten Daten aus dem ADAC Camping-Caravaning- sowie dem ADAC Stellplatz-Führer 2013 zu finden.

Immer den passenden Weg

Vor der Fahrt hat der Nutzer die Möglichkeit das Gewicht sowie die Abmessungen seines Fahrzeugs auf dem Blaupunkt Travel Pilot Camping zu hinterlegen. Streckenabschnitte, die aufgrund der eingegebenen Informationen nicht passierbar sind, schließt die Software somit bei der Berechnung einer passenden Route aus. Durch die Eingabe der jeweiligen Schadstoffgruppe im Fahrzeug­profil werden auf Wunsch erstmalig auch Umweltzonen beim Rou­ting berücksichtigt. Dank verschiedener Profile, kann das Navi aber auch zur Zielführung im PKW genutzt werden.

Umfangreiche Sonderziele

Das TomTom Kartenmaterial von ganz Europa lässt sich dank der LifeTime Update Option, für die komplette Lebensdauer der Geräte regelmäßig auf den neusten Stand bringen. Neben den standardmäßig im Kartenmaterial hinterlegten Sonderzielen, stehen Nutzern über 5400 Datensätze des ADAC Camping-Caravan-Führers 2013 sowie 4.200 Einträge aus dem ADAC Stellplatzführer 2013 zur Verfügung.

Werbung

BluePoints mit an Bord

Neben Funktionen wie einer realitätsnahen Darstellung von Kreuzungs- und Abbiegesituationen, 2D- bzw. 3D-Kartenansichten inklusive dynamischem Autozoom sowie die Ansage von Straßennamen und -schildern via Text-to-speech stattet Blaupunkt die Navis auch mit den BluePoints aus. Damit wird der Fahrer stets über sein aktuelles Fahrverhalten unter ökonomischen und ökologischen Gesichtspunkten informiert.

Anschluss für Rückfahrkamera

Das TravelPilot 50 und 70 Camping unterscheiden sich durch die Größe ihrer Displays. So ist das 50er Modell mit einem 12,8 cm (5 Zoll) und das 70er Modell mit einem 17,5 cm (7 Zoll) Display ausgestattet. Das größere Navi besitzt außerdem einen AV-Eingang über den zum Beispiel eine Rückfahrkamera angeschlossen werden kann. Für die zuverlässige Stauumfahrung nutzen beide Blaupunkt Systeme einen Avanteq TMC-Empfänger.

Die TravelPilot Camper Modelle sind ab sofort zu einem Preis von 279 EUR (TravelPilot 50) beziehungsweise 329 EUR (TravelPilot 70) im Handel erhältlich.

Weitere Informationen:

2 Kommentare zu “Blaupunkt stellt neue Camper-Navis vor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.