ge-tectronic bringt TMC Y-Adapter der zweiten Generation

ge-tectronic überarbeitet seinen Y-Adapter für noch besseren Empfang und Flexibilität …

GehäuseSchlechter TMC-Empfang im Auto kann in kritischen Momenten dazu führen, dass man zu spät auf einen bevorstehenden Stau aufmerksam gemacht wird und direkt hinein fährt. Für einen optimalen TMC Empfang können Navis oder TMC-RDS Empfänger mit einem Y-Adapter an die Fahrzeugantenne angeschlossen werden. Um Verluste zu vermeiden, bietet ge-tectronic Geräte mit integrierter Signalverstärkung. Jetzt wurden die, seit Jahren bewährten, Y-Adapter komplett überarbeitet.
 
Laut Hersteller ist der neue aktive Antennensplitter wesentlich unempfindlicher gegenüber Störungen im Fahrzeug. Die beiden Ausgänge wurden komplett voneinander entkoppelt. Navi und Radio können sich somit nicht gegenseitig stören. Für jedes der beiden angeschlossenen Geräte steht die volle Antennenleistung in perfekter Qualität zur Verfügung.
 
Der Anwendungsbereich der Y-Adapter reicht vom mobilen Navi bis zum Fest-Einbaugeräte wie Naviceiver und Doppel-DIN Navi. Um allen Einsatzmöglichkeiten eine optimale Lösung zu bieten, können die Anschlüsse des neuen TMC Y-Adapters vom Kunden selbst konfiguriert werden.
 
ge-tectronic bietet im eigenen Onlineshop die Möglichkeit eine eigene Kombination an Steckern auszuwählen. Vom DIN-Anschluss bis hin zu Doppel-Fakra Steckern stehen eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Verfügung.

Der ge-tectronic TMC Y-Adapter der zweiten Generation wird ab sofort ausgeliefert und beginnt bei einem Preis von 39,90 EUR.

Konfiguration

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.