Teasi One in Weiß

Das Teasi One gibt es in Kürze als Sonderedition in Weiß mit neuer Software…

TeasiWhite02Als „Teasi One White“ hat es nun ein weißes Gehäuse bekommen, die Hardware bleibt aber ansonsten unverändert. Es verfügt nun über die Softwarevariante 1.6.3, die einige interessante Verbesserungen enthält. So befindet sich der Positionspfeil nun nicht mehr in der Mitte des Displays, sondern im unteren Bereich. Damit sieht der Teasi-Nutzer deutlich mehr Kartenfläche voraus und kann sich besser auf vorausliegende Abbiegemanöver einstellen.

Des weiteren kann das Teasi nun auch ohne Aktivierung der Aufzeichnungsfunktion Daten speichern und somit besser als „normaler“ Fahrradcomputer dienen. Die Auswertung über Profil und Zeit wurde deutlich verbessert.

Eine entscheidende Verbesserung gab es bereits mit dem letzten Update – das Teasi kann bei extern geladenen Strecken (also z.B. gpx-Dateien aus dem Internet) die Navigation nun auch an beliebiger Stelle beginnen und in beide Richtungen der Tour führen.

start_point_end_point computer bottom

Bestandskunden können updaten

Wer bereits ein Teasi besitzt, kann dies über die Update-Funktion ebenfalls auf die neue Version aktualisieren. Die 1.6.3er Version steht bereits zum Download bereit. Wie es geht, steht hier.

Halteschalentuning

Auf YouTube findet sich übrigens ein Video, wie man die serienmäßige Halteschale des Teasi nachträglich so modifizieren kann, dass die USB-Buchse nicht mehr verdeckt wird. Dann kann man das Teasi auch während der Fahrt am Lenker über eine Ladeschaltung oder ein Akkupack aufladen und muss das Teasi nicht jedes Mal von der Halteschale befreien, wenn es über das USB-Kabel an den Computer angeschlossen werden soll.

Das Teasi One White wird ab Mai verfügbar sein, der Preis bleibt mit 159,90 Euro gleich, die Bezugsquellen ebenfalls. www.a-rival.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.