Sygic erweitert seine Navi-App mit Sygic Places und neuen Reise-POIs

Mit Sygic Places können eigene Sonderziele in die Navi-App integriert, mit der Community geteilt sowie viele kostenfreie und reiserelevante Sonderziele von dem neuen Sygic-Kooperationspartner TripAdvisor genutzt werden …
Sygic Tripadvisor
Bildquelle: Sygic

Nachdem es erst kürzlich ein Update der Navi-App Sygic für iOS und Android gab, überrascht der slowakische Dienstanbieter im Bereich Smartphone-Navigation nun mit der Bekanntmachung von Sygic Places, einer neuen Integrationsfunktion für eigene und externe Sonderziele.

Die Funktion steht vorerst nur Android-Geräten zur Verfügung. Eine Aktualisierung für die iOS-Plattform soll demnächst folgen.

Zusätzlich geht Sygic mehrere Kooperationen mit Unternehmen, wie TripAdvisor, Booking.com und Hotel.info ein, welche sich auf reiserelevante POIs (Sonderziele) spezialisiert haben.

POI-Integration und Entwickler-Plattform freigegegeben

Über die Funktion Sygic Places kann der Nutzer beispielsweise eigene POIs als Favorit integrieren.

Zudem können mit dem Feature auch unabhängige, externe Entwickler oder Anbieter von standortbezogenen Diensten ihre eigenen Erweiterungen für Sygic gestalten und auf diese Weise einer breiten Community bereitstellen.

Wie externe Diensteanbieter Sygic Places nutzen können, um ihre Sehenswürdigkeiten, Orte von Interesse oder Informationen an viele Nutzer zu verbreiten, soll TripAdvisor demonstrieren. Die POIs von TripAdvisor beinhalten Bewertungen, Kommentare und Reiseinformationen zu verschiedenen Standorten in mehr als 25 Städten und können in der App über den Menüpunkt My Sygic aufgerufen werden.

Detaillierte Anleitungen und eine Dokumentation zur Erstellung einer eigenen App-Erweiterung sind auf der Entwicklerinternetseite dev.sygic.com verfügbar.

Bildquelle: Sygic
Bildquelle: Sygic
Weitere Informationen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.