Samsung Galaxy S3 Mini wird morgen vorgestellt

Samsung stellt morgen das Galaxy S3 Mini vor, das kleiner und weniger gut ausgestattet sein wird als sein großer Bruder …
Das Samsung Galaxy S3 bekommt einen kleinen Bruder

In den letzten Jahren kamen immer wieder Gerüchte auf, Apple wolle eine kleine Version seines Smartphones mit dem Namen iPhone Mini auf den Markt bringen. Die Idee hat nun Samsung aufgriffen und will morgen Abend in Frankfurt am Main das Galaxy S3 Mini vorstellen.

Aus gross mache klein

Die Vorstellung des Galaxy S3 Mini am 11. Oktober 2012 habe J.K. Shin, Chef der Telekommunikationssparte bei Samsung, angekündigt berichtet die koreanische Webseite inews24.com. Zudem hat Samsung Einladungen an Journalisten verschickt auf denen zu lesen ist „So gross kann klein sein. Und so klein kann gross sein„, was ebenfalls auf das kleine Galaxy S3 hinweist.

Werbung

Kleineres Display, schwächerer Prozessor

Mit dem Galaxy S3 Mini will Samsung wohl an den Erfolg des Galaxy S3 anknüpfen und durch einen günstigeren Preis noch mehr Käufer erreichen. Dafür müssen natürlich auch Abstriche bei der Ausstattung gemacht werden. So soll im S3 Mini nur ein DualCore-Prozessor zum Einsatz kommen und wie der Name des Gerätes erahnen lässt, schrumpft auch das Display auf 4 Zoll statt der 4,8 Zoll des großen Bruders. Die Kamera soll mit 5 Megapixeln auflösen, zur restlichen Ausstattung gibt es noch keine Angaben.

Galaxy S3 Mini bereits im Oktober verfügbar?

Einige skandinavische Onlineshops haben das Galaxy S3 Mini bereits ins Sortiment aufgenommen und geben eine Verfügbarkeit noch im Oktober 2012 an. Der Preis des Galaxy S3 Mini wird von Experten auf 380 EUR 460 EUR geschätzt. Wer wissen möchte welche Vermutungen zum Galaxy S3 Mini stimmen, muss sich noch bis morgen (Donnerstag 11.10.2012) um 18 Uhr gedulden, dann wird Samsung sein neues Smartphone im Samsung Mobile Store in Frankfurt vorstellen.

Weitere Informationen:

Ein Kommentar zu “Samsung Galaxy S3 Mini wird morgen vorgestellt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.