LG Optimus G: Erstes LTE-Smartphone mit Snapdragon Quad-Core

Erstes LTE Smartphone mit super-schnellem Snapdragon Quad-Core von LG …

Auch von LG gibt es ein neues Smartphone-Flaggschiff das bereits vor zwei Wochen, anlässlich der IFA, angekündigt wurde. Das LG Optimus G wird das weltweit erste LTE-Smartphone mit Qualcomm Snapdragon Quad-Core CPU der vierten Generation (Krait S4) sein. Schon die Doppelkern-Variante hat leistungsmäßig so manchen aktuellen Vierkerner in die Tasche gesteckt, sodass wir von dem Snapdragon S4 Pro 64 mit 4 x 1,5 GHz, asynchronem Multitasking und üppigen 2 Gigabyte Arbeitsspeicher nochmals einen Quantensprung erwarten dürfen. Der rasante Andreno 320 Grafikprozessor soll gegenüber seinem Vorgänger Adreno 225 besseren Bildfluss und Gaming-Eigenschaften gewährleisten.

Dazu hat LG seinem neuen Top-Modell (Werbung: “das Beste vom Besten”) ein riesiges 4,7 Zoll messendes WXGA True HD IPS+ Display mit einer Pixeldichte von 320ppi (1280×768 Pixel) sowie eine 13 Megapixel (!) Fotokamera spendiert. Die Eckdaten im Überblick:

  • Snapdragon S4 Pro (APQ8064) Quad-Core Krait-Prozessor 4 x 1,5 GHZ mit asynchronem symmetrischen Multiprocessing (aSMP, unabhängige Regelung der CPU-Kerne zur Batterieschonung) und LTE-Unterstützung sowie Adreno 320 GPU
  • Dünnes 4,7″ WXGA True HD IPS+, G2 Touch Hybrid DisplayDisplay mit einer Pixeldichte von 320ppi (1280×768 Pixel) und einem 15:9 Stripe-RGB (sRGB, Farbgenauigkeit 100%) IPS-Panel
  • Betriebssystem: Android 4.0 Ice Cream Sandwich (Update auf 4.1 Jelly Bean unbekannt)
  • Verbesserter, langlebiger Akku mit 2.100 mAh

Kamera-Features:

  • 13 Megapixel Auflösung
  • Live Zooming: Herein- und Herauszoomen beim Anschauen eines Videos
  • Dual Screen Dual Play: gleiches oder unterschiedliches Abbilden von Smartphone-Inhalten auf dem TV (z.B. Präsentation auf dem TV, passende Vortragsnotizen auf dem Optimus G)
  • QMemo: direkt in einen Screenshot schreiben, zeichnen und diesen sofort als Anhang senden oder unter einer URL teilen
  • Time Catch Shot: nimmt Fotos bereits kurz vor dem Auslösen auf und ermöglicht Nutzern, die besten auszuwählen und zu speichern
  • Cheese Shutter: macht ein Foto, wenn ein Sprachbefehl ausgesprochen wird

Das Optimus G soll zunächst in Korea erscheinen. Verfügbarkeit und Preise für Deutschland sind noch nicht bekannt. Ebenfalls ungewiss ist, ob das Optimus G mit oder ohne “deutsches LTE” kommen wird.

Weitere Informationen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.