HP arbeitet an Android-Smartphone

HP arbeitet laut Benchmark an einem neuen Android-Smartphone mit dem Codenamen Bender …

Nach HPs gescheitertem Versuch auf dem Smartphone- und Tablet-Markt mit dem eigenen webOS und dazu passenden Geräten Fuß zu fassen, will das Unternehmen jetzt offenbar einen erneuten Anlauf wagen. Dieses Mal will der weltgrößte Computerhersteller jedoch die Beliebtheit von Android nutzen um endlich ein erfolgreiches Smartphones zu lancieren.

Benchmark zeigt HP Bender

Darauf lässt nicht nur eine kürzlich getroffen Aussage vom HP CEO Meg Whitman schließen, der kürzlich andeutete, dass sein Unternehmen einen Vorteil aus dem Formfaktor Smartphone schlagen müsse, sondern auch ein aktueller Benchmark. In diesem ist ein bislang unbekanntes Gerät aufgetaucht das den Codenamen Bender trägt.

Auf dem HP Bender läuft demnach das Android-Betriebssystem in der Version 4.0.4 alias Ice Cream Sandwich. Im Innern arbeitet ein Qualcomm Snapdragon S4 Prozessor der mit 1,5 GHz taktet und das Display bietet einen Auflösung von 1366 x 720 Pixeln.

Versucht HP also wirklich einen Smartphone-Neustart mit Android? Das würde dann wohl auch das endgültige Aus für das teuer von Palm aufgekaufte webOS Betriebssystem bedeuten.

Weitere Informationen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.