Bluetooth 4.0 soll ANT+ ablösen

Analysten sehen Bleutooth 4.0 als neuen Standard im Sport & Fitness Bereich …

Nach einem Bericht der Marktforscher von IMS Research soll die kabellose Übertragungstechnik ANT+, welche vor allem im Sport und Fitness Bereich weit verbreitet ist, bis 2016 durch den neuen Bluetooth 4.0 (Bluetooth Smart+Ready) Standard abgelöst werden.

Bluetooth 4.0 wird laut Lisa Arrowsmith von IMS Research bis 2016 eine weite Verbreitung in Smartphones finden.

Neben der Unterstützung durch Apples iOS wird auch von einer Kompatibilität zur Windows 8 Plattform ausgegangen. Als Resultat sollen auch immer mehr Sport und Fitness Zubehör-Hersteller zum neuen Bluetooth Standard wechseln.

ANT+ dürfte vielen durch die Geräte von Garmin ein Begriff sein. Das Unternehmen verbindet damit seine Laufuhren und Sportcomputer mit Zubehör und sorgt für den Datenaustausch zwischen Gerät und Computer. Aber auch andere Hersteller wie Nike, Suunto oder Polar nutzen die einheitliche Technik, damit ihre Geräte auch mit Zubehör anderer Hersteller genutzt werden kann. 2006 wurde der ANT+ Entwickler Dynastream für 36 Millionen USD von Garmin übernommen.

Weitere Informationen:  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.