Android und iOS weiterhin Überflieger in den USA

In den USA bauen Android und iOS ihre Marktanteile weiter aus…

Wie die Marktforscher von Comscore beobachtet haben, konnten die mobilen Betriebssysteme von Apple und Google im Zeitraum von Oktober 2011 bis Januar 2012 ihrer Konkurrenz in den USA erneut Marktanteile abnehmen.

Google und Apple weiter auf dem Vormarsch

Das führende Betriebssystem ist demnach weiterhin Android mit einem Marktanteil von 48,6 Prozent, ein Plus von 2,3 Punkten. Zugelegt hat auch iOS, das um 1,4 Punkte auf 29,5 Prozent zulegen konnte. Besonders während des Weihnachtsgeschäfts sei die Nachfrage nach Android- und iOS-Geräten hoch gewesen.

Die Marktanteile der Systeme auf den Plätzen 3 – 5 sind hingegen weiter fallend. So verliert RIM weiterhin Kunden und kann nur noch 15,2 Prozent (-2 Prozent) für sich behaupten. Microsofts Windows Phone fällt unter die 5 Prozent Marke um einen Punkt auf 4,4 Prozent Marktanteil. Platz Fünf belegt Nokias Symbian System das noch auf 1,5 Prozent Marktanteil kommt (- 0,1 Prozent).

Werbung

Nokia, RIM und Microsoft finden keine Lösung

Microsoft wollte mit der Partnerschaft seine Windows Phone 7 Plattform beflügeln und Nokia sein schwächelndes Smartphone Geschäft auf Vordermann bringen. Bislang hat offenbar keines der beiden Vorhaben Früchte getragen und auch nach dem Start der ersten Windows Phone 7 Geräte von Nokia lässt der Erfolg noch auf sich warten. Der Blackberry Hersteller RIM kann sich gegen den seit mehreren Jahren andauernden Käuferschwund auch Ende 2011 nicht wehren.

Samsung verkauft die meisten Geräte

Im Januar kletterte die Anzahl an verkauften Smartphones in den USA erstmals über die 100 Millionen Marke. Genauer gesagt sollen 101,3 Millionen Mobilfunkkunden mittlerweile in Smartphone nutzen. Die meisten Geräte verkaufte dabei Samsung, die einen Marktanteil von 25 Prozent halten, gefolgt von LG mit 20 Prozent und Motorola mit 13 Prozent. Auf dem vierten Platz landet nach der Comscore Erhebung Apple, das Unternehmen konnte zudem als einziges einen Zuwachs erzielen. RIM fällt wie erwartet immer weiter ab und landet auf dem letzten Platz des Comscor-Rankings mit einem Marktanteil von nur noch 6,6 Prozent.

Weitere Informationen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.