NAVIGON iPhone und iPad App in der Version 2.0 erschienen

NAVIGON bringt mit dem 2.0 Update eine neue Benutzeroberfläche, das FreshMaps XL Kartenabo, sowie den Kartenmanager MyMaps aufs iPhone und das iPad…

NAVIGON hat den zur IFA angekündigten Sprung seiner iPhone und iPad App von Version 1.8 auf 2.0 durchgeführt. Das von vielen Nutzern erwartete Update umfasst neben einer komplett überarbeiteten Benutzeroberfläche auch ein Kartenverwaltungssystem und ermöglicht den Abschluss des NAVIGON FreshMaps XL Kartenabos.

Neues Bedienkonzept in NAVIGON 2.0

Mit der neuen Benutzerobefläche kommt die NAVIGON App jetzt übersichtlicher daher. Nach dem Start der Software stehen beispielsweise gleich die wichtigsten Funktionen zur Verfügung und auf Wunsch kann direkt auf die Karte gewechselt werden. Überhaupt ist die Karte mit NAVIGON 2.0 mehr in den Mittelpunkt gerückt, so wird sie halbtransparent im Hintergrund der meisten Menüs dargestellt. Auch die iPhone-typischen Multi-Touch-Gesten hat NAVIGON besser in die App integriert, was das drehen, verkleinern oder vergrößern der Karte jetzt noch einfacher macht.

NAVIGON FreshMaps XL

NAVIGON bringt mit dem 2.0 Update auch endlich regelmäßige Kartenaktualisierungen für iPhone und iPad Nutzer. NAVIGON FreshMaps XL stellt Nutzern mindestens 24 Monate lang, einmal im Quartal, aktualisiertes Kartenmaterial zur Verfügung. Mit NAVIGON FreshMaps XL können Nutzer der Regionalvariante ihre App für 24,99 EUR zu einer Europaversion upgraden. Wer die Anwendung bereits mit Kartenmaterial für 44 Länder Europas gekauft hat, erhält NAVIGON FreshMaps XL für 14,99 EUR.

Karten verwalten mit NAVIGON MyMaps

Mit dem neuen Map Manager, der über das Hauptmenü der App erreichbar ist, können sich Nutzer über WLAN genau die Karten zusammenstellen, die sie auf ihrem Gerät benötigen. Außerdem sorgt die Latest Map Garantie dafür, das der Kunde immer das aktuellste Kartenmaterial direkt nach dem Kauf zur Verfügung gestellt bekommt.

Weitere Neuerungen

Der kostenpflichtige Zusatzdienst Mobile Radarfall Live warnt in Echtzeit vor mobilen und fest installierten Blitzern. Zudem können Blitzer selbst über eine Funktion in der Kartenansicht gemeldet und so mit anderen Nutzern geteilt werden. Der Dienst kann für 0,79 cent im Monat als In-App-Kauf erworben werden.

Wer den Traffic Live Verkehrsservice von NAVIGON nutzt, kann sich die Informationen jetzt auch vorlesen lassen. In vielen Sprachen kann nun auch zwischen einer weiblichen und einer männlichen Stimme gewählt werden.

Der NAVIGON MobileNavigator für iPhone und iPad ist ab sofort im App Store verfügbar. Zur Einführung der neuen Version hat NAVIGON eine Aktion gestartet: Vom 17. bis 30. November ist die App in der Europa-Version für nur 59,99 EUR und die EU10-Variante für nur 49,99 EUR erhältlich. Wer die Anwendung bereits zuvor gekauft hat, erhält das NAVIGON 2.0 Update natürlich wie immer kostenlos.

Die Telekom select Version der NAVIGON Software soll in den kommenden Wochen ebenfalls ein Update erhalten.

Weitere Informationen:

.

9 Kommentare zu “NAVIGON iPhone und iPad App in der Version 2.0 erschienen

    1. Stimmt, das ist mir auch bereits aufgefallen. Schade, aber nicht besonders tragisch. Man kann den iPod ganz normal über das iOS Multitasking steuern. Und das Aus / Einblenden der Musik und Navigationsstimme funktioniert weiterhin einwandfrei.

  1. Toll, Ich hänge schon seit 8 Tagen in dem Map Manager fest. Habe die benötigte Karte heruntergeladen und es geht nicht mehr weiter. Was tun?

  2. stimmt. ich erhalte ständig die Nachricht „Es konnte keine Verbindung zum NAVIGON-
    server aufgebaut werden. Bitte starten Sie die App neu.“
    Tu ich . Tut sich aber nichts. Immer wieder dasselbe. Ätzend. Habe die Vollversion mit allen Zip und Zap teuer gekauft. Ich lass mir jedenfalls was einfallen, wie ich die Sache über „Garantie“-Versprechen oder Prospekthaftung regeln kann. Mal sehen, was der Anbieter dazu zu sagen hat.

  3. Hab genau das selbe Problem:
    Seit dem Update auf 2.0 geht nichts mehr!
    Die App kann nicht die fehlenden Daten downloaden.
    Keine Verbindung zum Server möglich, trotz WLAN – hab es schon mit verschiedenen Hotspots probiert – OHNE Erfolg – das NERVT!!!
    Hoffentlich bekommen die bald in den Griff – sonst muss ich mir eine Alternative suchen…

  4. Hallo, habe auch dises Problem. Seitdem Update gehtnix mehr. Die fehlenden Daten für die Karte kann ich nicht downloaden. Hat jemand schon ne Lösung oder muss man warten bis wieder ein neues Update kommt??? Gruß Andrea

  5. Hallo zusammen,

    da ja einige Probleme seit dem Update haben, haben wir mal bei NAVIGON angefragt. Wir halten euch auf dem Laufenden.

    Gruß,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.