MEDION zeigt Android Tablet und Smarpthone auf der IFA

Auf der IFA zeigt MEDION sein LifeTab P9514 sowie ein neues Smartphone. Beide Geräte sind mit Android ausgestattet…

Auf der IFA in Berlin hat MEDION erstmals sein Android-Tablet LifeTab gezeigt, das vor einigen Wochen bereits bei einem Fotoshooting in Berlin aufgefallen war (wir berichteten). Zudem hat der Hersteller ein Smartphone in der Mache, welches ebenfalls mit dem Android-Betriebssystem läuft.

MEDION LifeTab P9514

MEDIONs erstes Android-Tablet kommt mit einem 10 Zoll großem kapazitivem Display, dass eine Auflösung von 1280 x 800 Pixeln bietet. Der Prozessor ist ein Nvidia Tegra 2 Dual-Core mit einer Taktrate von 1 GHz. Als interner Speicher stehen bereits 32 GB zur Verfügung der mittels microSD-Speicherkarte auf bis 64 GB erweitert werden kann. MEDION setzte für sein Tablet auf Android in der Version 3.2 (Honeycomb).

Die mobile Datenübertragung erfolgt entweder über WLAN oder HSDPA. Auch Bluetooth Geräte können gekoppelt werden und Bild und Audio über eine HDMI-Schnittstelle an kompatible Gerät übertragen werden. Im Lieferumfang ist bereits ein HDMI-Kabel, ein USB-Kabel, Kopfhörer, eine Tasche und ein Reinigungstuch vorhanden.

MEDION plant das LifeTab P9514 im Laufe des vierten Quartals auf den Markt zu bringen, der Preis soll bei rund 400 EUR liegen.

MEDION Android-Smartphone

Für das Android-Smartphones hat MEDION bisher noch keinen Namen und nennt auch nur weniger Details. Bekannt ist, dass in dem Smartphone eine 5 Megapixel Kamera verbaut sein wird und das Display 4,3 Zoll misst. Die Android-Version der GoPal Navigationssoftware soll bereits vorinstalliert zum Einsatz kommt. Weitere Details sind noch nicht bekannt, es wird allerdings vermutet, dass die Hardware des Smartphones auf der des ZTE Skate aufsetzt. Ende des Jahres soll das Gerät für unter 250 EUR in den Handel kommen.

Weitere Informationen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.