NAVIGON 42er Serie mit neuer Navi-Software Flow vorgestellt

NAVIGON zeigt auf der IFA seine neuen Geräte der 42er-Serie mit NAVIGON Flow, die noch im September erhältlich sein sollen…

Bereits vor einigen Wochen hat NAVIGON seine neue Navigationssoftware NAVIGON Flow angekündigt (wir berichteten), die auf den neuen mobilen Navis des Herstellers zum Einsatz kommen soll. Auf der in dieser Woche beginnenden IFA in Berlin wird nun die erste Serie an Geräten gezeigt, die mit NAVIGON Flow ausgestattet sein wird.

Neue Navi-Software

Auffälligste Neuerung der im schlichten Design daherkommenden Geräte der 42er-Serie ist die neue entwickelte Software, die laut Jörn Watzke, Executive Vice President Product Line Management bei NAVIGON mit dem Ziel entwickelt wurde, die meist genutzten Funktionen einfach und mit wenigen Klicks zu erreichen. Dazu wurde die Kartendarstellung übersichtlicher gestaltet und die Menüansicht auf die drei Punkte Zieleingabe, Kartenansicht und Navigationsoptionen minimiert. Die Bedienung gleicht dem Blättern in einem Buch.

Easy, Plus und Premium

Die 42er-Serie teilt sich in die von NAVIGON gewohnten Kategorien Easy, Plus und Premium. Das Hauptaugenmerkt bei der Entwicklung der Geräte lag scheinbar auf der neuen Software, denn aus den Funktionen lassen keine Neuerungen erkennen. So sind alte Bekannte wie Reality View Pro, ein aktiver Fahrspurassistent, NAVIGON MyRoutes, NAVIGON Clever Parking, NAVIGON Zielgerade und der TMC-Verkehrsfunkservice mit an Board. Das NAVIGON 42 Easy führt mit diesen Features sicher durch 20 Länder Europas. Wer sich für das NAVIGON 42 Plus entscheidet erhält Karten von 44 europäischen Ländern und zusätzlich die Ansagen von Straßennamen und TMC-Meldungen per Text-to-Speech. Etwas üppiger ausgestattet ist das NAVIGON 42 Premium, das in einigen Ländern für die Stauumfahrung TMC-Pro verwendet und dank Bluetooth auch als Freisprecheinrichtung genutzt werden kann. Die Professionelle Sprachsteuerung 2.0 und Panorama View runden die Premium Ausstattung ab.

NAVIGON will die 42er-Serie noch im September in den Handel bringen. Das NAVIGON 42 Easy wird dann bereits für 139 EUR zu haben sein. Das NAVIGON 42 Plus wird 159 EUR und das Premium-Modell 199 EUR kosten. Auf der IFA in Berlin können die neuen Produkte vom 2. – 7.9.2011 in Halle 9 am Stand 203 betrachtet werden.

Weitere Informationen:

2 Kommentare zu “NAVIGON 42er Serie mit neuer Navi-Software Flow vorgestellt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.