Bosch-Navi im Smart fortwo

Das neue Navigations- und Mulitmediatalent im Smart kommt von Bosch…

Das neue Navigations- und Mulitmediatalent im Smart kommt von Bosch...Für mehr Fahrspaß hat Bosch gemeinsam mit Smart für die neue Fahrzeuggeneration des fortwo das Audiosystem navigation/multimedia entwickelt. Musik hören, Videos schauen, sicher telefonieren, stressfrei den Weg zum Ziel finden – das innovative System erfüllt laut Bosch all diese Funktionen und Ansprüche mit einem Gerät.

Das Gerät zeigt auf seinem Bildschirm die Auswahl der empfangbaren Radiosender ebenso übersichtlich wie die Zielführung mit 2D- oder 3D-Kartendarstellung.

Zentrales Bedienelement ist der Touchscreen des 6,5-Zoll-Farbdisplays mit Flip Panel. Hinzu kommen lediglich zwei Tasten und ein Drehsteller. Damit lässt sich das Bosch-Infotainment-System einfach und sicher bedienen.

Der Empfänger mit ADR2-Chipsatz (Advanced Digital Receiver) von Bosch hat einen digitalen Doppeltuner. Er kann Mehrwege-Empfangsstörungen nahezu vollständig eliminieren und auch weit entfernt liegende Sender erreichen. Der zweite Tuner bewertet für die Routenberechnung der dynamischen Navigation auch die von den Rundfunkanstalten ausgestrahlten Meldungen des Traffic Message Channel TMC. Darüber hinaus analysiert die dynamische Fahrgeräuschmaskierung DNC (Dynamic Noise Covering) alle während der Fahrt aufkommenden Geräusche permanent über ein Mikrofon und passt dementsprechend Lautstärke und Klang des Autoradios an.

Das neue Audiosystem des Smart fortwo bietet die entsprechende Flexibilität und ermöglicht das Abspielen von Compact Discs oder MP3-Musikdateien über das hinter dem Flip Panel verborgene CD-/DVD-Laufwerk ebenso wie über einen SD-Kartenschacht, einen USB-Eingang oder AUX-Anschluss. Zudem kann über die interne iPod-Schnittstelle direkt auf das Menü dieser aktuell besonders beliebten Geräte zugegriffen werden. Neben dem Abspielen der verschiedenen Audioformate erlaubt das Gerät auch die Diashow von digital aufgezeichneten Bildern im JPEG-Format sowie als besonderes Highlight auch das Abspielen von Videofilmen. Allerdings sind diese beiden Funktionen aus Sicherheitsgründen während der Fahrt blockiert.

Für sicheres Telefonieren im Auto hat Smart das System für den Anschluss eines Bluetooth-Mobiltelefons ausgestattet. Die Freisprecheinrichtung und wichtige Funktionen wie Anrufliste oder Telefonbuch stehen automatisch zur Verfügung, sobald das Telefon über Bluetooth verbunden wird. Zusätzlich lassen sich dank Bluetooth-Audio-Streaming (Advanced Audio Distribution Profile – A2DP) kabellos Audio-Daten vom Mobiltelefon auf das Audio-System übertragen und als Musik wiedergeben.

Die Navigation des Gerätes führt den Smart fortwo mit präzisen akustischen und optischen Fahrhinweisen ans Ziel. Nach der Zieleingabe und flotter Routenberechnung erscheinen die Straßenansichten und Fahrempfehlungen übersichtlich auf dem 6,5-Zoll-Touchscreen-Farbdisplay – wahlweise in 2D- oder 3D-Kartendarstellungen. Ein besonderes Highlight ist die unkomplizierte Zieleingabe per Sprache. Einfach die Postleitzahl oder Stadt sowie Straße und Hausnummer ansagen und schon wird die Fahrstrecke berechnet. Das Gerät bietet drei Routenoptionen (schnell, kurz und ökonomisch). Zusätzlich zur vorgeschlagenen Route errechnet die Navigation auf Wunsch auch schnell zwei Alternativrouten. Ein automatisches Kreuzungszoom und ein Fahrspurassistent führen sicher durch dichten Straßenverkehr. Darüber hinaus zeigt das System die in den Kartendaten hinterlegten Geschwindigkeitsbeschränkungen an und warnt auf Wunsch den Fahrer bei zu hohen Fahrgeschwindigkeiten.

Weitere Informationen:

2 Kommentare zu “Bosch-Navi im Smart fortwo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.