DELPHI GRUNDIG NAV 210

Lieferumfang, Gerät und Kartenmaterial

Lieferumfang

  Delphi PNA NAV 210
 Bausatz für Fahrzeuge, beinhaltet Autohalterung und Halteschale für den PNA
 12v Ladegerät für Fahrzeuge
 FM9: TMC- RDS- / TMC-Empfänger
  1GB-SD Karte
  USB-SD Karten Reader
 Handbuch
 CD mit Software bzw Navteq Kartenmaterial

Optionales Zubehör:

  Tragetasche NAV210
  Stylus Pen
  NAV210 Netzteil 12V (EU) oder Netzteil 12V (UK)
  GPS Antenne mit MMCX Stecker
  TMC Upgrade Kit 210


Das Gerät

Der Delphi, in seinem silber und schwarzen Kunststoffgehäuse, macht einen guten Eindruck. Das Display hat mit seinem 3,5 Zoll Format Standardgröße, das LCD verfügt über ausreichend Leuchtkraft, seine Farbwiedergabe und die Bildschärfe können sich sehen lassen.

Die Lautsprecher im PNA sind hinten eingebaut und bringen gerade wegen der Stereo Ausführung ein gutes Klangbild. Die Navigationsansagen sind deutlich und gut hörbar. Auch im MP3-Modus kommen akzeptable Ergebnisse zu stande. Desweiteren findet man Hinten die ausklappbare GPS-Antenne mit MMCX Anschluss.

Auf der linken Seite wurde die On/Off-Taste und der 3,5mm Köpfhöhrer Anschluss untergebracht. Die rechte Seite hat ein Rad für die Lautstärke Regelung und zwei 2,5mm Buchsen für den FM9 RDS/TMC Empfänger und DC/In zum laden des PNA.

Unterhalb des PNAs findet man nur den SD-Karten Slot. Auf der Frontseite finden wir zwei Tasten, dessen Funktion je nach gestarteter Software unterschiedliche Verwendung finden.

Kleiner Nachteil des Delphi, er hat keinen Anschluss zum Verbinden an den PC, weder über Seriell noch über USB!

Dass der Delphi technisch auf der Höhe der Zeit ist, sieht man unter anderem auch am SiRF III GPS-Chipsatz. Ohne Probleme ist ein SAT-Fix bei freier und uneingeschränkter Sicht, sowie bei einem Neustart, nach ca. 30 bis 40 Sekunden erreicht. Auch die erneute SAT-Lokalisierung (Reaquisition) der Position, nach z.B. Tunneldurchfahrten, war kein Problem. Nach ca. 3-5 Sekunden war hier die Position schnell ermittelt. Auch bei einen Fahrzeug mit metallbedampfter Scheibe konnte noch ausreichender GPS-Empfang festgestellt werden, auch wenn hier der SAT-Fix um einiges länger dauert.

 

DELPHI GRUNDIG NAV 210 - Das Gerät - 1 DELPHI GRUNDIG NAV 210 - Das Gerät - 2


Kartenmaterial

DELPHI GRUNDIG NAV 210 - Kartenmaterial - 1

Delphi verwendet wie Destinator selbst die Kartendaten von NAVTEQ, einen der beiden weltweit führenden Kartenanbietern für digitale Vektorkarten. Die große Frage, die immer wieder gestellt wird: Welcher der Kartenhersteller hat das bessere Material? Abschließend kann die Frage so nicht beantwortet werden, sowohl Navteq als auch Tele Atlas  haben in den letzten Jahre viel an Ihren Daten gearbeitet und große Fortschritte erzielt.

Dabei wurden jeweils unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt. Der eine Anbieter ist vielleicht in jenem Land weiter, der andere dort stärker, ein Anbieter hat sich vielleicht etwas mehr auf Hausnummern, ein anderer etwas mehr auf Abdeckung in der Fläche spezialisiert.

Letztendlich muss jeder in seinembenötigten Kartengebiet entscheiden, welche Kartendaten besser sind.

Delphi verwendet auf dem Nav 210 Kartendaten aus dem Navteq Release von Q1 2006. Auf der mitgelieferten CD befindet sich Kartenmaterial von:

• Alpen (Österreich, Schweiz, Nord-Italien, Süd- und West-Frankreich, Süd-Deutschland)
• Benelux (Belgien, Niederlande, Luxemburg)
• Deutschland
• Finnland
• Griechenland
• Spanien
• Portugal
• Frankreich; Andorra
• Italien
• Skandinavien (Dänemark, Schweden, Norwegen)
• England und Nord-Irland
• Republik Irland
• Bedeutendste Straßen in Europa

Vorinstalliert auf 1-GB-SD-Speicherkarte: DK, N, FIN, S, D, A, CH, I, GR, EU-Straßen.



Seiten: 1 2 3 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.