Kompass

Freeware GPS Tool. U.a. umfangreiche Kompassanzeige, Tracking Funktionen, u.v.m.

Einleitung / Erste Eindrücke

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Kompass - Einleitung - 1

Seid einiger Zeit ist für den Pocket PC ein kleines aber feines Freeware GPS Tool namens “Kompass” verfügbar. Grund genug für uns, dies einmal unter die Lupe zu nehmen. Die Programmfeatures lesen sich erstmal super:

Kompassanzeige
, Geschwindigkeitsanzeige, Satanzahl
gefahrene Geschwindigkeit, Sat-Uhrzeit, Höhe
Nach Aktivierung/Einstellung: Verfolgung eines Kurses Verfolgung einer Route Kurs zum Ziel (alle mit Anzeige der Abweichung und der Entfernung – Kartenanzeige (Kalibrierung eigener Karten möglich)
Track/Trace/Log-Aufzeichnungsmöglichkeit
Simulationsmöglichkeit
Back-Track-Funktion back = gewählte Route wird rückwärts geführt naerest = kürzester Weg/Einstieg in die aktuelle Route fix rad = Fangradius

Nach dem Download des Programmes muss nur noch die beigefügte exe Datei auf den Pocket PC in ein beliebiges Verzeichnis kopiert und gestartet werden.



Erste Eindrücke

Kompass - Erste Eindrücke - 1 gute Fingerbedienbarkeit (auch mit Handschuh)
 viele Funktionen
 Geoid-Korrektur wird von GPS-Empfänger übernommen, kann auch manuell eingegeben werden
/ durch Fingerbedienbarkeit ist die Kurseingabe etwas aufwändig, beispielsweise bei 180° sind 180 Klicks oder längeres „Halten“ des Buttons nötig, da keine Tastatur- Eingabe – aber eben auch mit Handschuh möglich
 Funktion „Nearest“ ermöglicht die Führung an/in eine Route von einem beliebigen Standort an den nächstmöglichen Einstiegspunkt der Route
 Log-Aufzeichnung in drei Varianten wählbar Log speichert alles, was von der Schnittstelle kommt Trace speichert auswählbare Datensätze aus NMEA Track speichert alle Positionen (geringster Speicherbedarf)
 Kalibrierung eigener Karten etwas ungenau (2-Punkt) „hinreichend genaue“ Kalibrierung daher limitiert nach Hersteller bis zu 1 Minute (je in Länge und Breite) ist aber genau genug für „Otto-Normaluser“
 benötigt zwingend mindestens GGA+VTG (sind nicht immer überall aktiviert)


Seiten: 1 2 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.