TwoNav Anima: leichtes Komfort-Navi

Während sich die Mitbewerber mit neuen GPS-Geräten eher zurückhalten, hat der spanische Hersteller CompeGPS jetzt den Vorhang für seinen neuen „TwoNav Anima“ gelüftet, der mit Sprachausgabemöglichkeit als Komfort-Navi dienen kann …

AnimaFrontMasseMit einem 3-Zoll-Display spielt der TwoNav Anima in der Anwenderliga von Garmins Oregon, Garmins Egde 1000 oder des Falk Lux. Durch seine Ausmaße von 63 x 112 x 23 mm zeigt er sich breiter und höher als sein Vorgänger TwoNav Sportiva, erweist sich aber mit 140 Gramm (inklusive Akku) immer noch als vergleichsweise leicht. Insofern beachtlich, weil der Anima einen Wechselakku besitzt, der das Gewicht normalerweise etwas in die Höhe treibt. Bauartbedingt ist die Kapazität des Akkus mit 1430 mAh nicht unbedingt überragend, auf die praktischen Laufzeiten darf man daher gespannt sein. Als Option gibt es aber einen AA-Akku-Adapter, so dass auf einen Spezialakku als Ersatz verzichtet werden kann.

Im Inneren wirkt ein 664 MHz-ARM-Prozessor mit 4GB internem Speicher und 128 MB Arbeitsspeicher, der durch eine Micro SD Karte mit bis zu 32 GB ergänzt werden kann. Für den GPS-Empfang sorgt ein neuer UBLOX Max-7Q-Chip, der neben GPS und GLONASS auch das geplante Galileo-System unterstützt. Offiziell heißt es bei TwoNav aber nur „GPS-Unterstützung“.

Die Bildschirmauflösung liegt bei 240 x 400 Pixeln, damit im üblichen Outdoor-GPS-Gerätebereich. Smartphones verfügen zwar über eine deutlich höhere Auflösung, in der Praxis zeigen sich aber andere Werte als entscheidend, zum Beispiel ein transflektives Display, das im Sonnenlicht genügend Kontrast bietet – und das hat der Anima auch. Die Bedienung erfolgt über den Touchscreen, zusätzlich über zwei Tasten seitlich und zwei Tasten auf der Oberfläche des Gehäuses. Gerade die oberen Tasten versprechen schnelle und sichere Bedienung am Fahrradlenker. Das gesamte Gerät ist nach IPX7 wasser- und staubgeschützt.

TwoNav_Anima_liegend

ANT+ oder Bluetooth Low Energy-Module wird der TwoNav Anima nicht haben, als Sportnavi oder verlängertes Smartphone-Display kann er also kaum dienen. Es ist aber bereits ein Anima+ im Gespräch, der ähnlich wie der Sportiva+ diese Übertragungstechniken und zusätzlich auch WiFi bieten soll – geplant für Dezember 2014. Die Kommunikation zum PC erfolgt über USB-Kabel, mit MicroSD-Buchse am Anima.

Anima_02_1Der Anima besitzt mit barometrischem Höhenmesser und elektronischen Kompass die Voraussetzungen für den sicheren Einsatz im Gebirge bis hin zum Geocaching. Und jetzt wird die Ausstattungsliste spannend, denn das Gerät besitzt einen 1 Watt-Lautsprecher, der ausdrücklich für die Sprachführung vorgesehen ist. Damit wird auch die Ausrichtung des Gerätes deutlich, nämlich komfortable Navigation bieten zu können, allerdings nur bei KFZ-Navigation mit TomTom-Karten, nicht beim Outdoor-Einsatz. Dann zeigt der Anima auch POIs und Blitzer.
Als Kartenmaterial besitzt der Anima die Möglichkeit, weltweite OpenStreetMap-Karten aus dem CompeGPS-Angebot zu verwenden. Es können auch topographische Karten von CompeGPS nachgerüstet werden, eine Region gibt es umsonst dazu. Welche Karten vorinstalliert sind, hängt vom Ländereinsatz ab.

Sehr praktisches Detail: eine Leuchtdiode am rechten oberen Bildschirmrand informiert über den Bereitschaftsstand – auch bei ausgeschaltetem Display. „Rot“ signalisiert Nachrichten und Alarme, gelb bedeutet „wird geladen“, bei grün hat das Gerät volle Energie. Grün blinkend bedeutet „GPS-Empfänger noch aktiv“. Sehr hilfreich, weil beim Sportiva viele Nutzer nach Drücken auf die Power-Taste zwar den Bildschirm abgeschaltet hatten, aber nicht das Gerät – dann war irgendwann der Akku leer. Auch ein Beschleunigungssensor ist vorhanden.

Im Lieferumfang befindet sich der Akku, eine Fahrradhalterung, ein Verbindungskabel und ein Ladegerät. Die Fahrradhalterung ist als Schale mit Führungsschienen und einem Sicherungsclip ausgeführt, ähnlich wie beim TwoNav Sportiva oder Falk Ibex. Hergestellt wird das Gerät bei Holux, unter anderem auch Produzent der NAVAD-Geräte.

Der Preis für das TwoNav Anima wird bei 299 EUR liegen. Wann genau das Gerät über den deutschen Importeur www.variotek.de verfügbar sein wird ist noch nicht bekannt. Laut Herstellerangaben soll der Anima ab dem 2. September 2014 verfügbar sein.

Weitere Informationen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.