TomTom-Navigation kommt für VW-Autos

TomTom verlängert seine Partnerschaft zu Volkwagen und integriert seine Navi-Systeme auch in die neuen Elektroautos.

Da das niederländische Unternehmen ein immer größeres Augenmerk auf die Automobilbranche richtet, verwundert es nicht, dass TomTom und Volkswagen ihre langjährige Kooperation weiter verlängern. Genau genommen handelt es sich hier um Cariad, die Software-Tochterfirma von VW. Unter anderem erlaubt diese Zusammenarbeit TomTom, seine Kartierungs- und Navigationstechnik in die Fahrzeuge des großen Autokonzerns zu bringen, Elektroautos inbegriffen.

Nachdem TomTom im November 2021 die erste offene Softwareplattform für digitale Cockpits in Fahrzeugen namens IndiGO präsentierte (wir berichteten), soll diese Navigationslösung nun auch in den Autos von VW Anwendung finden. IndiGO lässt sich laut TomTom sehr einfach in digitale Cockpits der Autohersteller integrieren und ermöglicht damit häufige Over-the-Air-Updates.

Über die Cloud-Anbindung wird Autofahrenden beispielsweise der im europäischen Raum bekannte und geschätzte TomTom Echtzeit-Verkehrsdienst auf den vernetzten Cockpits zur Verfügung stehen. Nach Angaben von TomTom sollen bereits Millionen von VW-Fahrzeugen mit der Cloud verbunden sein und damit die Live-Verkehrsinfos empfangen können. Die ersten VW-Modelle mit TomToms Navigationslösung sollen Elektroautos sein und erstmals 2023 auf den Straßen zum Einsatz kommen.

Ein Kommentar zu “TomTom-Navigation kommt für VW-Autos

Schreibe einen Kommentar zu lapillus Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.