TomTom GO App für Android Auto verfügbar

TomTom GO Navigation bekommt ein weiteres Update auf Version 3.1 und wird für Android Auto verfügbar. Zwar sind die Funktionen auf Googles Plattform noch etwas reduziert, aber die Navigation mit Fahrspurassistent steht soweit.

Das zuletzt veröffentlichte Update der TomTom GO Navigation für Android-Smartphones ging in die richtige Richtung, doch viele Nutzer und Nutzerinnen vermissten dabei die langersehnte Kopplung zu Android Auto. Nun ist es soweit: Das aktuelle App-Update auf Version 3.1 macht TomTom GO kompatibel zu Android Auto.

Autofahrer:innen mit einem Android-Gerät können ab sofort TomTom GO Navigation auf Googles Infotainment-Plattform Android Auto und somit auf dem großen Bildschirm ihres Fahrzeugs bedienen.

TomTom GO Navigationsapp für Android Auto

 

Reduzierte Funktionen auf Android Auto

Obwohl TomTom GO wie viele andere Navi-Apps zurzeit nicht den vollen Funktionsumfang auf Android Auto besitzt, bietet die App aber mindestens die wichtigsten Navigationsoptionen und Online-Dienste. So zeigt der Fahrspurassistent die Fahrspur an Kreuzungen sowie Autobahnausfahrten. Verfügt das gekoppelte Android-Gerät über eine Internetverbindung, erhalten Autofahrer:innen TomTom Live-Daten zu Verkehr und Radarwarnungen über das Display des Infotainmentsystems gemeldet.

Verfügbarkeit und Preise

Die neueste Version von TomTom GO Navigation kann m Google Play Store heruntergeladen und 30 Tage lang kostenfrei getestet werden. Anschließend können Nutzer und Nutzerinnen aus verschiedenen Abomodellen wählen, wonach monatlich 1,99 Euro, halbjährlich 8,99 Euro oder jährlich 12,99 Euro fällig werden.

Ein Kommentar zu “TomTom GO App für Android Auto verfügbar

  1. Hallo,
    Ich habe die Anwendung von Tom Tom Go mit Android Auto auf ca 700 km mir unbekannter Strecke ausprobiert. Die Instalation der TT App und der Android Auto App erfolgte auf ein Redmi Note 4 mit Android 6 Version. Eigentlich war ich ganz zufrieden und ich habe die erforderlichen Informationen Audio und Visuell erhalten. Leider ist aber während der Fahrt die Verbindung zum Autobildschirm mehrmals unterbrochen worden ohne ersichtlichen Grund. Mein Redmi hatte während dieser Zeit auch keine anderen Funktionen wie z.B. Anruf o.ä. Eine Neuverbindung ergab sich erst bei erneuten verbinden mit dem USB Stecker an der Schnittstelle. Da meine Frau als Beifahrer fungierte, mußte ich als Fahrer nicht selbst die neue Verbindung aufbauen. Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder kann jemand dazu einen Fehlerhinweis geben ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.