Calimoto Motorrad-Navigation: Offline-Karten für iOS

Die Calimoto Motorrad-App für iPhone und iPad erhält ein umfangreiches Update. Damit wird aus dem Motorrad-Navi eine Offline-Navi-App, die während der Offline-Navigation auch Routenanpassungen berücksichtigt …

Die Calimoto Motorrad-Navi-App für iPhone und iPad hat ein Update erhalten, das die Offline-Navigation ermöglicht. Die Android-App von Calimoto konnte schon seit Februar 2020, bei Nutzung aller Routing-Profile, weltweit offline navigieren.

Mit der neuen Offline-Funktion für die Calimoto iOS-App können Motorradfahrer jetzt nicht nur jede Karte herunterladen, um unabhängig vom Netzempfang unterwegs zu sein, sondern sie können während des Offline-Routings auch Anpassungen bei der Navigation, dem Routingprofil oder der Route selbst vornehmen, beispielsweise durch Hinzufügen von Zwischenzielen.

Bild: Calimoto

 

Karten-Updates manuell herunterladen

Im Gegensatz zur Online-Karte muss die routingfähige Offline-Karte manuell aktualisiert werden. Der Nutzer erhält aber eine Benachrichtigung über die Calimoto-App, dass ein neues Karten-Update zur Verfügung steht. Solche Kartenmaterial-Updates erfolgen laut Calimoto ca. zweimal im Jahr.

Der Experte für Motorrad-Navigation, verwendet sowohl in der Android-App als auch in der iOS-App nicht die fertigen Karten anderer Hersteller, sondern nutzt einen selbst entwickelten Algorithmus, der auf Grundlage von ausgewählten Geodaten von OSM eigenes Kartenmaterial herstellt, das auch Nutzer-Feedback einbindet und besonders kurvige Touren erlaubt.

Tourenfahrer planen ihre Routen auch gerne über den Calimoto Motorrad-Routenplaner am PC. Die Touren sind per Synchronisation ohne großes Zutun sofort auf dem Smartphone verfügbar, wenn man mit seinem Account angemeldet ist.

Bild: Calimoto
Werbung

Preise und Verfügbarkeit

Die Calimoto Motorrad-App gibt es zum Einen im Apple App Store oder Google Play Store kostenfrei zum Herunterladen. Die kostenfreie App-Version hat jedoch eingeschränkte Funktionen und nur eine wählbare Kartenregion für die Offline-Navigation.

Alternativ dazu gibt es die App, zwar ohne Premium-Funktionen, dafür mit weltweiten Offline-Karten für 70 Euro per Einmalkauf oder aber im Wochen-Abo für 5 Euro bzw. im Jahres-Abo für 40 Euro, welches wiederum einige Zusatzfunktionen wie z.B. Schräglagenanalyse, Beschleunigungsanalyse und das Routingprofil superkurvige Strecken sowie einen Gefahren- und Blitzerwarner enthält.

Calimoto plant noch weitere Premium-Funktionen wie etwa Umleitungen und Sperrungen, den Nachtmodus oder das Live-Wetter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.