BMW Connected App mit TomTom Software auf der EICMA vorgestellt

BMW Motorrad hat für seine Connected App TomTom mit ins Boot geholt. Künftig können Biker über die kurvenreichsten Strecken navigiert werden. Gleichzeitig profitieren sie von TomTom’s gefragten Echtzeit-Verkehrsdaten…

Auf der EICMA (Internationale Ausstellung für Motorräder und Motorrad-Zubehör) wird derzeit ein neues Schmankerl für alle Kurvenliebhaber unter den BMW-Motorradfahrern vorgestellt.

In-Bike Navigation von TomTom via Connected App

Ab sofort können Biker TomToms beliebte Navigation der Rider Motorrad Navis auch über die BMW Connected App nutzen. TomTom stellt sowohl die Navigations Software, Navkit, NDS Karten (Kartendaten mit Navigationsdatenstandard) als auch besondere Services wie TomTom Traffic, Blitzer und Wetter.

Das Smartphone kann während der gesamten Fahrt in der Tasche bleiben. Über Bluetooth werden mit Hilfe der App die Routenanweisungen auf dem Display am Motorradlenker angezeigt. Wer einen kompatiblen Helm hat, kann sich zudem Audio Anweisungen via Bluetooth senden lassen.

Besonders hervorzuheben ist die beliebte Routenoption “kurvige Route“, die vor Allem den Verbesserungsvorschlägen der BMW Motorrad Community zu verdanken ist.

Preis und Verfügbarkeit – Connected App & Rider Navi

Die Spritztour kann sofort beginnen. Die Kunden müssen lediglich das kostenfreie Update der BMW Connected App durchführen und schon kann es losgehen.

Wessen Motorrad nicht mit der BMW Connected App kompatibel ist, kann trotzdem in den Genuss von TomTom’s Navigation und Verkehrsinformationen kommen. Hierfür bieten die Holländer mit ihrer Rider-Serie verschiedene Varianten der mobilen Navigationsgeräte an. Hier ist die neuste Auswahl von TomToms Navis für Motorradfahrer:

Der TomTom Rider 500, der TomTom Rider 550 und der TomTom Rider 550 im Premium Pack sind alle auf Amazon erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.