Sony XZ3 bei der IFA 2018

Sony zeigt auf der IFA 2018 in Berlin das neue Xperia XZ3 Smartphone. Rundum geschützt von Corning Gorilla Glas 5 und einem erstklassigen Display soll das neue Phone aufregende Farberlebnisse ermöglichen. Schon im Oktober soll es auf den Markt kommen…

Der japanische Elektronikkonzern Sony präsentiert auf der IFA 2018 das premium Smartphone Xperia XZ3. Es ist der Nachfolger des auf der MWC 2018 vorgestellten Xperia XZ2 mit welchem Sony erstmals ein Smartphone mit abgerundeten Display-Ecken und kontrastreicher OLED-Technologie bietet. Mit der 19 Megapixel starken Frontkamera, Aufnahmen in 4K-Qualität und dem Qualcomm Snapdragon 845 Octa-Core verspricht das Smartphone einiges an Leistung für Fans von Film- und Fotoaufnahmen.

Hohe Kontraste und leuchtende Farben dank OLED

Sony zeigt mit seinem Xperia XZ3 das erste hauseigene Smartphone mit einem QHD+ OLED-Display. In Verbindung mit der Sony Bravia TV Technologie ermöglicht dieser noch realistischere und leuchtendere Farben mit extra starken Kontrasten. Denn entgegen LED-Displays erscheinen schwarze Pixel dank der OLED-Technologie auch wirklich schwarz. Darüber hinaus können Nutzer mithilfe des Allways-On-Displays bspw. grundlegende Informationen wie Uhrzeit, Datum, Alarmzeiten sowie Benachrichtigungen durch einen kurzen Blick dauerhaft erfassen. Diese Ansicht lässt sich selbst durch eigene Bilder oder Grafiken individuell gestalten. Sowohl dieVorder- als auch die Rückseite ist durch Corning Gorilla Glas 5 geschützt.

Side-Sense Funktion für intuitivere Bedienung

Das Display des XZ3 ist 6 Zoll (15,2 Zentimeter) groß, füllt aber nicht die gesamte Vorderseite aus, wie man es vom iPhone X kennt. Ein kleiner schwarzer Balken im oberen und unteren Bereich bleiben der Frontkamera bzw. dem Sony-Branding vorbehalten. Durch die abgerundeten Kannten des XZ3 reicht der Display des XZ3 aber dafür bis zum Rand, wie man es auch von der Samsung Galaxy-S- und Galaxy-Note-Serien kennt.

Der abgerundete Rand macht dabei nicht nur optisch was her, sondern bietet dem Nutzer auch neue Zusatzfunktionen. Mit Hilfe der so genannten berührungsempfindlichen Side-Sense-Funktion können Apps durch Doppelklicken mit dem Daumen gestartet sowie Einstellungen getätigt werden. Das ergänzende App-Menü zeigt je nach Position und Uhrzeit unterschiedliche Apps an. Der Zugriff auf wichtige Funktionen während der Arbeit oder später beim Feierabend wird dadurch nochmals erleichtert. Laut Sony soll diese Funktion basierend auf den Gewohnheiten des Nutzers auch dazulernen.

Neue Kamerafunktionen für schnelleres Auslösen

Mit dem Side-Sense kann innerhalb der Kamera-App auch der Auslöser betätigt werden. Das ist besonders praktisch in Verbindung mit dem neuen Gesten-Start der App. Holt man das XZ3 aus der Hosentasche und dreht es ins Querformat öffnet sich die Kamera automatisch. Die Kamera liefert satte 19 Megapixel und kann durch die Motion Eye-Technologie auch bei schwierigen Lichtverhältnissen scharfe Bilder und Videos ablichten. Die Videos des XZ3 können mit einer Auflösung von bis zu 4K HDR festgehalten werden. Selbst Super Slow Motion Shots mit 960 Bildern pro Sekunde in Full HD Qualität sollen für das Smartphone kein Problem sein. Dank der umstrukturierten Kamera App kann man Einstellungen und Funktionen nun noch schneller finden. Hierbei werden jetzt auch die vom Nutzer am meist benutzten Modi im Schnellwahlmenü am unteren Bildrand angezeigt.

Natürlich verfügt das Sony XZ3 auch über eine Frontkamera für schnelle Selfie-Aufnahmen mit 13 Megapixeln. Wie bei der Frontkamera gibt es auch hier einen Porträtmodus mit künstlich erzeugbarer Hintergrundunschärfe. Außerdem können durch den 3D Creator auch 3D Scans von Gesichtern angefertigt werden. Köpfe und Objekte können mit dieser Funktion auch animiert und als bewegte Bilder geteilt werden. Mit dem ebenfalls in die Frontseite eingelassenen Fingerabdrucksensor kann das Phone außerdem schnell und sicher entsperrt werden.

Virtuelle und Reale Abenteuer

Mit dem Dynamic Vibration System sollen abenteuerliche Szenen in Serien, Filmen und Spielen durch passendes vibrieren unterstützt werden. Unterstrichen werden soll das ganze Erlebnis noch durch die Stereo-Lautsprecher mit S-Force Front Surround Sound.  Will man sich selber in Abenteuer begeben, sollte man aber beachten, dass der USB-Anschluss des XZ3 ohne Abdeckung ausgeliefert wird. Nach Wasserkontakt muss dieser erst völlig durchtrocknen, bevor das Phone wieder aufgeladen werden kann. Laut Sony entspricht das XZ3 damit trotzdem den Schutzklassen IP65/68 und ist somit gegen Spritzwasser und Staub geschützt.

Octa-Core-Prozessor und 4 GB Ram für hohe Leistungen

Damit all die Funktionen des neuen Sony Smartphones auch flüssig laufen, verfügt das XZ3 über einen Qualcomm Snapdragon 845 Octa-Core-Prozessor mit 4 GB RAM. Auch der Speicher mit 64 Gigabyte  bietet schon einiges an Platz, lässt sich aber über microSD-Karten auf bis zu 400 Gigabyte erweitern. Mit dem 3.330 mAh großen Lithium-Ionen Akku soll das Smartphone auch über einen gesamten Tag hinweg umfangreich strapaziert werden können. Ist der Akku leer, kann er neben der klassischen Variante über die Qi-Technologie auch kabellos wiederaufgeladen oder per Quickcharge 4.0 schnellgeladen werden. Als Anschluss hierfür dient die USB 3.1 Typ-C Buchse an der Unterseite, mit welcher auch Datentransfers mit besonders hoher Geschwindigkeit durchgeführt werden können.

Preis und Verfügbarkeit

Das Sony Xperia XZ3 gibt es ab sofort mit Android 9.0 Pie in den Farben Black, White Silver, Forest Green und Bordeaux Red für EUR 799,00 bei Amazon und ist als Single SIM und Dual SIM-Variante erhältlich.

Gleichzeitig bietet Sony verschiedene Schutzhüllen gegen Kratzer und Stöße mit den jeweils zum Smartphone passenden Farben an:

  • Die Style Cover Stand Hüllen gibt es für EUR 21,54 bei Amazon. Mit ihnen kann der Display des XZ3 durch auf- und zuklappen der Hülle aktiviert und deaktiviert werden. Gleichzeitig kann die aufgestellte Klappe als Standfuß dienen, um Filme und Fotos noch besser ansehen zu können. Die Hüllen gibt es in den Farben Pink, Grau, Grün und Schwarz.
  • Außerdem kann man die Style Cover Touch Hüllen für EUR 52,71 bei Amazon erwerben. Diese bieten neben den Funktionen der Stand Hüllen auch die Möglichkeit den Display im zugeklappten Zustand zu bedienen. Durch die durchsichtige Front können Anrufe angenommen, Musik wiedergegeben sowie die Side-Sense Funktion ohne Probleme genutzt werden. Auch diese Hüllen sind in den Farben Pink, Grau, Grün und Schwarz erhältlich.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.