INRIX bietet neues Service Paket “Safety Alerts”

Ein neues Service Paket von INRIX bietet Autofahrern und Verkehrsverantwortlichen umfangreiche Echtzeit-Hilfe an. Die “Safety Alerts” weisen auf Verlangsamungen im Verkehr, Stauende, Baustellen, Unfälle und gefährliche Wetterbedingungen, wie Blitzeis hin…

Das US-Unternehmen INRIX ist spezialisiert auf die Echtzeit-Analyse von Verkehrsdaten und bietet dynamische Services für das vernetzte Automobil. Mit dem neuen Produktpaket “Safety Alerts” hat das Unternehmen verschiedene Dienste vorgestellt die zu einer allgemeinen Verbesserung der Verkehrssicherheit beitragen sollen.

Echtzeit-Warnung für Autofahrer durch INRIX Safety Alerts

INRIX versucht mit den eigenen Produkten verschiedene Akteure bei der Bewältigung moderner Mobilitätsherausforderungen zu unterstützen. Für die Bereitstellung dieser analysiert und verarbeitet INRIX Daten von Big Data und der Cloud. Die neue Produktreihe Safety Alerts beinhaltet drei verschiedene Services, welche zum einen Autofahrer vor Gefahren warnen und andererseits Verkehrsbehörden bei einer effektiveren Verwaltung der Straßennetzwerke unterstützen soll.

INRIX Dangerous Slowdowns

Gerade an unvorhergesehenen Stauenden droht die Gefahr von Auffahrunfällen. Für solche Situationen bietet das Portfolio von INRIX nun den völlig neuen Service “Dangerous Slowdowns”. Durch diesen sollen Autofahrer gewarnt werden, wenn sich der Verkehr vor ihnen bedrohlich verlangsamt. Fahrende Autos generieren dabei ortsbasierter Echtzeit-Benachrichtigungen und warnen Fahrer sowie Verkehrsbehörden vor plötzlich stockendem oder stehendem Verkehr.

INRIX Incidents

INRIX Incidents benachrichtigt sowohl Autofahrer als auch Verkehrsplaner über Baustellen, Unfälle und Staus. Für die gewonnen Informationen nutzt INRIX mehr als 400 Datenquellen und soll vergleichsweise den umfassendsten und präzisesten Datensatz zu Störfällen bieten. Dabei stützt sich INRIX auf eine Studie des Marktforschungsunternehmens Frost & Sullivan aus Kalifornien (Mountain View). Diese haben INRIX Traffic bei der Erfassung von Störfällen eine Erkennungsquote von 100 Prozent attestiert.

INRIX Road Weather

Für den Dienst INRIX Road Weather werden Echtzeit-Wetterdaten sowie Prognosen genutzt um Autofahrern gefährliche Straßenverhältnisse zu signalisieren. Alleinstellungsmerkmal zu anderen Diensten sind weitere spezifische Informationen zu Straßen, wie beispielsweise der Zustand der Fahrbahn oder die Oberflächenbeschaffenheit. Zudem werden gefährliche Sichtverhältnisse von INRIX Road Weather erkannt. Auch vor Blitzeis kann der Service warnen. Von den Daten können ebenfalls Verkehrsverantwortliche profitieren und für eine Echtzeit-Verwaltung des Straßennetzes nutzen, um erforderliche Instandsetzungen besser im Voraus planen zu können.

Werbung

Mission von INRIX

Der Statusreport zur Straßensicherheit der Weltgesundheitsorganisation besagt, dass jährlich mehr als 1,2 Millionen Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben kommen. Zusätzlich erleiden 20 bis 50 Millionen schwere Verletzungen. INRIX versucht mit den vorgestellten Diensten den Verkehr nicht nur effizienter sondern zukünftig auch sicherer zu machen. Autofahrern, Flottenbetreibern und Stadtplanern steht damit eine umfangreiche technische Lösung zur Verfügung.

Ein Kommentar zu “INRIX bietet neues Service Paket “Safety Alerts”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.