TomTom Go Mobile: iOS erhält Update auf Version 1.6

Ein neues Update erweitert die TomTom GO Mobile App für iOS. Version 1.6 bringt neue Kartenpakete, die weniger Speicher benötigen und eine optimierte Funktion zum melden von Blitzern mit sich …

TomTom hat ein neues Update seiner TomTom GO Mobile Navi-App für iOS veröffentlicht, das einige Neuerungen verspricht. In einem ausführlichen Test hatten wir uns vor einiger Zeit bereit der vorherigen Version gewidmet.

Kleinere Europa-Karten

Die weltweit verfügbaren Karten machen die TomTom App für Reisende sehr attraktiv. Allerdings verbrauchte insbesondere das Europa-Paket viel Speicherplatz, der auf iOS-Geräten häufig Mangelware ist. TomTom hat die verfügbaren Europa-Karten daher nun in die Regionen Nord-, Mittel- und Südeuropa unterteilt, was den Speicherbedarf sowie die Download-Zeit der Karten stark reduziert.

Blitzer schneller melden

Ein weitere Neuerung ist die Möglichkeit Blitzer schneller melden zu können. Dazu wurde der Button “Melden” direkt auf der Karte integriert. Blitzer lassen sich somit nun ohne Umwege an den TomTom Server gemeldet werden und stehen dann auch anderen Nutzern des Warnsystems zur Verfügung.

Aktuellen Standort speichern und zu Fotos navigieren

Zusätzlich kann der Standort an dem man sich aktuell befindet, nun schnell unter “Meine Orte” gespeichert werden. Dazu muss einfach das Symbol auf der Karte gedrückt werden, welches den aktuellen Standort markiert, und der Ort kann gespeichert werden.

Unter “Meine Orte” können nun auch auf dem iPhone gespeicherte Bilder als Ziel ausgewählt werden, zu denen ein Geo-Tag hinterlegt ist. Ist die Geotagging-Funktion des Smartphone aktiviert, werden in der Regel automatisch für jedes Bild die Standortinformationen gespeichert.

Beim telefonieren soll die Version 1.6 Vereinfachung bieten. Voraussetzung ist die Funktion “Im Hintergrund” vorab zu aktivieren, sowie den Benachrichtigungshinweis zu bestätigen. Dadurch kann man bequem zur App zurückkehren, wenn mit dem iPhone telefoniert wird.

Konzept bleibt gleich

Dem App-Konzept bleibt Tom Tom ansonsten treu. Lädt man die App herunter, kann man sich für 75 Kilometer Fahrtlänge im Monat kostenlos navigieren lassen. Danach kann für 19,99 EUR im Jahr oder 44,99 EUR für 3 Jahre eine Lizenz gekauft werden um sich weiter navigieren lassen. Wird die Navigationsfunktion nicht zwingend benötigt, kann die offline Karte weiterhin kostenlos als Orientierung genutzt werden.

Das App-Update steht ab sofort kostenlos im Apple App Store zum Download bereit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.