Android Auto für alle Autofahrer

Android Auto lässt sich auf dem Smartphone nun auch in Fahrzeugen ohne unterstütztes Display einsetzen. So kann das Smartphone auch in älteren Fahrzeugen während der Fahrt sicherer genutzt werden …

Google will Android Auto nicht mehr länger nur für Autofahrer anbieten, die ein unterstützenden Infotainmentsystem in ihrem Fahrzeug verbaut haben. Das für die Nutzung im Auto angepasste Oberfläche kann zukünftig auch direkt auf dem Smartphone aufgerufen werden.

android-auto-smartphone

Die Version 2.0 der Android Auto App kann auch unabhängig vom Fahrzeug auf dem Smartphone gestartet werden. Zur Anzeige der Android Auto Inhalte ist dann nicht mehr länger ein kompatibles Display-System im Fahrzeug notwendige, stattdessen wird das Smartphones selbst als Bildschirm verwendet. Android Auto bietet eine angepasste Benutzeroberfläche mit der sich die wichtigsten Funktionen schnell und mit möglichst wenig Ablenkung bedienen lassen.

Der Funktionsumfang von Android Auto wird sich mit Verfügbarkeit der Version 2.0 nicht ändern. Als zentrale Funktion steht Google Maps für die Navigation bereit, welche auf nahezu allen Bildschirmen über die aktuelle Route informiert. Zudem kann Musik von Diensten wie Spotify oder Google Play Musik abgespielt werden.

android-auto-im-fahrzeug-01

Android Auto macht die Bedienung des Smartphone während der Fahrt durch Sprachbefehle sicherer. So lassen sich Anrufe entgegennehmen oder Nachrichten beantworten, ohne dazu das Smartphone in die Hand nehmen zu müssen. Google wird die verfügbaren Sprachkommandos in nächster Zeit weiter ausbauen, damit auch „OK-Google“ nutzbar ist.

android-auto-im-fahrzeug-02

Android Auto 2.0 soll bereits in den kommenden Tagen 30 Ländern verfügbar sein und kann über Google Play heruntergeladen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.