Neues Google Maps Update für Android

Neues Google Maps Update für Android Geräte erweitert die Navi- und Karten-App um Bewertungen von Orten mit Fotos und bringt Verbesserung der Navigation …

Google Maps für Android steht seit einigen Tagen in der Version 9.20 zum Download bereit. Die Neuerungen des bei Google Play verfügbaren Updates sind allerdings überschaubar.

Verbesserte Navigation

Mit einer neuen Einstellung können die Sprachanweisungen der Google Maps Navigationsfunktion unterbunden werden, wenn gleichzeitig ein Telefonat geführt wird. Standardmäßig bleiben die Sprachanweisungen aber aktiviert. Für eine bessere Übersicht während der Navigation, wird der Name der Straße, in die als nächstes abgebogen werden soll, nicht mehr nur am oberen Bildschirmrand eingeblendet, sondern nun auch direkt am Kreuzungspunkt.

Google-Maps-Android-Abbietung Google-Maps-Android-Telefonat

Werbung

Orte mit Bildern bewerten

Die neue Version der Google Maps App erweitert auch die Bewertungen von Orten. Neben den bisherigen Möglichkeiten zum Beispiel ein Restaurant mit einem Text sowie bis zu 5 Sternen zu bewerten, können nun auch Bilder hinzugefügt werden. Die Bewertung mit Fotos ist bislang ausschließlich über die Google Maps Android-App möglich, die Web-Version sowie die iOS-App werden aber sicherlich ebenfalls bald erweitert.

Orte zur Timeline hinzufügen

In der Timeline von Google Maps lässt sich nachverfolgen, welche Orte man wann besucht hat. Normalerweise erfasst Google Maps die Einträge selbstständig. Sollte dennoch mal ein Ort fehlen, kann er nun auch manuell nachgetragen werden.

Google-Maps-Android-Bewertungen Google-Maps-Android-Add-Place

Weitere Informationen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.