Ford SYNC Update bringt Siri Eyes Free in ältere Fahrzeuge

Mit einem neuen Update macht Ford viele seiner Fahrzeuge mit SYNC System flott für den Siri Eyes Free Assistenten …

Ford hat ein Software-Update für sein Infotainmentsystem SYNC der zweiten Generation bereitgestellt. Über 5 Millionen Fahrzeuge des Herstellers können damit um Apples Sprachassistent Siri Eyes Free erweitert werden.

Ford-Siri-Eyes-Free

Ford Fahrer die ein iOS-Gerät verwenden und dieses mit dem SYNC System gekoppelt haben, können Siri Eyes Free durch einen längeren Druck auf die Spracheingabe-Taste am Lenkrad ihres Fahrzeugs starten. Anschließend lassen sich verschiedene Funktionen auf dem iPhone oder iPad bedienen, ohne die Hände vom Lenkrad nehmen zu müssen.

Mit Siri Eyes-Free lassen sich die folgenden Funktionen über Sprachkommandos bedienen:

  • Einen Kontakt aus dem Telefonbuch anrufen
  • Nach Telefonnummern von Restaurants oder anderen Sonderzielen suchen
  • Alarme und Erinnerung setzen
  • Wetterbedingungen abrufen
  • Steuerung der iPod Funktion inkl. Titelwahl
  • Senden und Empfangen von Textnachrichten
  • Eine Zielführung in Apple Maps starten

Das Software Update 3.8 ist für die zweite Generation des SYNC Systems verfügbar, das in Nord Amerika auch als MyFord bekannt ist und in vielen Ford Fahrzeugen ab dem Modelljahr 2011 verbaut wurde. Um das Update vornehmen zu können, müssen sich Autobesitzer auf der Ford-Webseite registrieren. Der anschließende Aktualisierungsvorgang soll etwa 30 Minuten in Anspruch nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.