NAVIGON App integriert Parkmöglichkeiten am Straßenrand

Als erste Navi-App bietet NAVIGON für iOS und Android Echtzeitdaten zu Straßenparkplätzen. Das neueste Update der NAVIGON App zeigt Garmin auf der IFA …

NAVIGON-Europe-LogoJeder Autofahrer kennt das leidige Problem der Parkplatzsuche in Großstädten: Nach etlichen Runden durch vollgeparkte Straßen, erspäht man endlich einen freien Parkplatz. Mit einem Update seiner Smartphone-App will die Garmin Tochter NAVIGON die Suche nach einem freien Parkplatz zukünftig erleichtern. Die neue Funktion Street Parking zeigt an, in welchen Straßen die Wahrscheinlichkeit hoch ist einen freien Parkplatz zu finden und in welche man erst gar nicht suchen muss.

Street Parking in sechs Großstädten

Als erster Hersteller integriert Garmin Informationen über Parkplätze am Straßenrand in seine Navigationslösung. Nutzer der NAVIGON App können sich damit in Echzeit einen Überblick verschaffen, wo sie am ehesten eine Parklücke am Straßenrand finden werden. Die Parkplatzsituation wird in der App durch farbige Markierungen der Straßen dargetellt. Grün bedeutet etwa, dass hier die Chance besonders hoch ist einen freien Parkplatz zu finden. Außerdem können die Parkmöglichkeiten nach Preisstufen von „€“ für günstig bis „€€€“ für teuer gefiltert werden. Zum Start der neuen Funktion sollen die innerstädtischen Bereiche der Großstädte Berlin, Hamburg, München Köln, Stuttgart und Bonn abgedeckt werden.

NAVIGON-StreetParking_Map NAVIGON-StreetParking_Detail

Street Parking lässt sich über ein Symbol im Menü der App jeder Zeit aufrufen. In der Kartenansicht der Parkplatzsuche lassen sich durch Antippen des Straßenzuges weitere Details etwa über die Entfernung, Kosten, Höchstparkdauer und ob zu bestimmten Zeiten nur Anwohner dort parken dürfen aufrufen. Verändert sich die Parksituation vor Erreichen des Ziels, weist die App darauf hin und bietet eine erneute Parkplatzsuche an.

Daten von Parkopedia

Für den Dienst arbeitet Garmin mit dem Anbieter von Parkplatzdaten Parkopedia zusammen und kombiniert statische Daten mit aktuellen Floating Car Data. Daraus lässt sich ermitteln, ob in bestimmte Straßenabschnitte mehr Autos ein- als ausfahren. Bis Jahresende hat sich Garmin die Partnerschaft mit Parkopedia exklusiv gesichert. Der Dienstleister stellt aktuell Echtzeitdaten zu mehr als 10.000 Parkzonen am Straßenrand bereit.

Im Oktober soll die Steet Parking Funktion mit dem nächsten Update der NAVIGON App allen Nutzern kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Dies gilt sowohl für die NAVIGON Premium Apps als auch für die NAVIGON select Telekon Edition für iOS und Android. Besucher der IFA können ab dem 4. September bereits einen Blick auf die neue NAVGION Version in Halle 6.2 am Garmin Stand 103 werfen.

Weitere Informationen:

One thought on “NAVIGON App integriert Parkmöglichkeiten am Straßenrand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.