Garmin HUD stark im Preis gesenkt

Das Garmin HUD projiziert Navigationshinweise auf die Windschutzscheibe. Jetzt hat Garmin das Head-Up-Display für Smartphones stark im Preis gesenkt …

Plant Garmin eine neue Version seines Head-Up-Displays oder hat sich die alternative Anzeige für Navigationshinweise vom Smartphone in den letzten anderthalb Jahren weniger gut verkauft? Beide Möglichkeiten sind als Grund dafür denkbar, dass der Preis der Garmin HUDs jetzt drastisch gesenkt wurde.

Garmin-Head-Up-Display_Angebot

Bei Amazon ist das Head-Up-Display zum Nachrüsten aktuell zum Preis von 54 EUR erhältlich und liegt damit fast 100 EUR unter dem von Garmin empfohlenen Verkaufspreis von 149 EUR. Stark im Preis gesenkt wurde auch die Plus Variante des HUD, die statt 179 EUR aktuell nur noch 84 EUR kostet.

Das Garmin HUD wird auf dem Armaturenbrett platziert und projiziert vereinfachte Navi-Hinweise vom Smartphone in das Sichtfeld des Fahrers. Das ganze funktioniert im Zusammenspiel mit iOS, Android sowie Windows Phone Geräten auf denen allerdings entweder die separat erhältliche Garmin StreetPilot, NAVIGON oder NAVIGON select App installiert sein muss. Im Lieferumfang des HUD+ ist bereits eine Smartphone App mit Karten von ganz Europa enthalten.

Garmin-HUD_screen_03 Garmin-HUD_screen_02

In unserem Test 08/2013 konnte das Garmin HUD überzeugen und schnitt mit “besonders Empfehlenswert” ab.

Weitere Informationen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.