Google Maps: 1 Milliarde Nutzer im Monat

Der Kartendienst Google Maps verzeichnet enorme Zugriffszahlen. 41 Prozent aller Internetnutzer greifen auf die digitale Landkarte zurück …

Google Maps ist unangefochten die Nummer Eins unter den Kartendiensten. Millionen von Internet-Nutzer suchen über den Service täglich nach interessanten Orten oder lassen sich Routen von A nach B berechnen. Ed Parsons, der bei Google Research in London tätig ist, hat anlässlich eines Workshops einen kleinen Einblick darüber gegeben, wie stark Google Maps im Internet tatsächlich präsent ist.

Laut den genannten Zahlen verwenden 41 Prozent der Internetnutzer weltweit Google Maps. Insgesamt greifen in nur einem Monat etwa 1 Milliarde Nutzer auf die Kartendienst zu. 30 Prozent der von Google registrierten Suchanfragen haben einen lokalen oder geografischen Hintergrund und werden daher direkt mit dem Kartendienst verknüpft. So zeigt beispielsweise die Google Suche nach „Berliner Mauer“ auf einer Karte den Standort des „Gedenkstätte Berliner Mauer“.

Google_Maps_Nutzer

Außerdem nutzen etwa 1 Millionen Webseiten die Google Maps APIs und haben darüber zum Beispiel Karten mit Standorten der eigenen Firma eingebunden – 95 Prozent davon nutzen die kostenlose Google Maps Schnittstelle. Im Juni 2012 lag die Zahl der Entwickler, welche die Google Maps API einsetzten, noch bei 800.000. Das unten eingebundene Video zeigt einen Google Workshop der während der INSPIRE 2014 Konferenz in London stattgefunden hat.

//www.youtube.com/embed/ct4B1JIFE4s

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.