Garmin zumo 590LM: Motorradnavigation im Großformat

Auch für Motorradfahrer gibt es nun endlich ein Navigationsgeräte mit 5 Zoll großem Bildschirm. Das zumo 590LM lässt sich zudem variabel ausrichten und empfängt dank Smartphone Link App Kompatibilität Verkehrsmeldungen und Wetterdaten in Echtzeit …

Garmin_zumo_590LM_03Wer ein neues Navigationsgerät für die Motorradsaison sucht, sollte einen Blick auf das neue Garmin zumo 590LM werfen. Das Gerät hat mit seiner umfangreichen Ausstattung das Potential die Herzen vieler Motorradfahrer zu erobern. Als erstes Navi der zumo-Serie kommt es mit einem 5 Zoll Bildschirm daher.

Das zum 590LM ist für den Einsatz am Motorradlenker entwickelt. Da es dabei auch mal etwas rauer zugehen kann, ist das komplette Navi unempfindlich gegen Treibstoff-Spritzer, UV-Strahlungen und Witterungsbedingungen. Die Anbringung des Navis kann sowohl horizontal als auch vertikal erfolgen, was eine problemlose Ausrichtung auch bei Platzmangel ermöglicht. Mit Strom wird auch das neue zumo wie gehabt über den internen Akku oder das Bordnetz des Motorrads versorgt. Das transflektive Display lässt sich auch mit Handschuhen bedienen und selbst bei starker Sonneneinstrahl noch gut ablesen.

Dank umfangreicher Routenplanungsfunktionen führt das zumo 590LM nicht einfach nur von A nach B. Nach Eingabe der verfügbaren Zeit, der gewünschten Entfernung und unter Berücksichtigung von Attraktionen auf der Route, plant das Gerät selbständig Rundtouren. So können Motorradfahrer regelmäßig neue, interessante Strecken entdecken, auch wenn sie in unbekannten Regionen unterwegs sind. Auf Wunsch bevorzugt das Navi auch kurvenreiche Strecken und kennt dank TrackBack-Funktion den Weg zurück zum Ausgangspunkt, falls man einmal spontan losgefahren ist.

Garmin_zumo_590LM_01 Garmin_zumo_590LM_02

Als erstes Modell der zumo Reihe lässt sich das 590LM auch mit der Garmin Smartphone Link App nutzen. Ist diese auf einem kompatiblen Smartphone installiert, können beide Geräte per Bluetooth miteinander verbunden werden, wodurch das Navi Wetter- und Live-Verkehrsinformationen über das Internet beziehen kann. Auch Anrufe können über das zumo geführt werden, wenn es mit einem Smartphone oder Handy gekoppelt ist. Das Telefon kann der Fahrer dann sicher in der Tasche belassen, während er das Gespräch über sein Headset führt. Für Unterhaltung auf langen Fahrten ist durch einen integrierten MP3-Player gesorgt. Musik lässt sich aber auch vom iPhone oder iPod per USB oder Bluetooth-Streaming an das Navi übertragen.

Garmin_zumo_590LM_06 Garmin_zumo_590LM_05

Von anderen Garmin Navigationsgeräten bekannte Funktionen dürfen natürlich auch nicht beim neuen zumo 590LM fehlen. Dazu zählt die Erweiterung der Sprachausgabe um Real Directions Ansagen, ein aktiver Fahrspurassistent oder die PhotoReal 3D-Kreuzungsansicht. Nützlich sind diese Funktionen auch bei der Navigation im Auto, für das im Lieferumfang des zumos eine spezielle Halterung zur Befestigung an der Windschutzscheibe sowie ein Ladekabel beiliegt.

zumo590_lifestyle

Wann das Motorrad zur nächsten Inspektion muss weiß das eingebaute Service-Verlaufsprotokoll. Die ANT+ Kompatibilität des neuen zumo ermöglicht die Kontrolle des Reifendrucks mittels optionaler Sensoren sowie das Steuern der Garmin VIRB Elite Actioncam.

Noch im April wird Garmin das zumo 590LM zu einem Preis von 649 EUR in den Handel bringen.

Weitere Informationen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.