EiFinder: Ostereier-Suche mit dem iPhone

Ostereier-Suchen mal anders? Die iOS App EiFinder machts möglich. Mit dem iPhone, iPad oder iPod touch können vorher abgespeicherte Verstecke gesucht werden …

Ostern steht vor der Tür und in diesem Jahr könnte die alljährliche Suche nach versteckten Eiern, Süßigkeiten und Geschenken in einigen Familien etwas anders ausfallen als bisher. Die iOS App EiFinder will etwas Abwechslung in das bunte Oster-Treiben bringen und hilft mit GPS-Unterstützung beim auf- oder wiederfinden von verstecken.

Die App ermöglicht das Abspeichern von beliebig vielen Verstecken, die anhand der GPS-Position erfasst werden. Anschließend kann das Smartphone einer anderen Person in die Hand gegeben werden, die sich damit auf die Suche begeben kann. Ein vereinfachter Kompass zeigt dabei, in welche Richtung sich der Suchende begeben muss und wie viele Meter es noch bis zum Ziel sind. Damit die App zum Beispiel auch von Kindern genutzt werden kann, die mit Zahlen noch nicht viel anfangen können, färbt sich die Distanz-Anzeige rot, je näher man dem Versteck kommt.

EiFinder-iOS-01 EiFinder-iOS-02

Letztlich eignet sich der EiFinder aber auch für vergessliche Eltern, die nach der Oster-Suche ihrer Kinder kontrollieren wollen, ob auch alles gefunden wurde. Die App ist kostenlos im Apple App Store erhältlich und erfordert ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 7 oder höher.

Weitere Informationen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.