CES: Zweite Generation des Hyundai Blue Link integriert Google Glass

Hyundai integriert die Google-Zielsuche, die Google-Glass-Nutzung und die Genesis-Intelligent-Assistant-App mit neuen Funktionen in sein Telematik-System …
Hyundai Genesis Blue Link
Bildquelle: PRNewsFoto/Hyundai Motor America

Hyundai war bereits Teil unserer Google News als es um die Open Automotive Alliance ging. Ein weiteres Puzzle-Teil ist Hyundais Blue Link.

Mit freundlicher Unterstützung von Google bringt Hyundai jetzt die nächste Generation des Multimedia-Navigationssystems Blue Link in seine Fahrzeuge. An den Start geht die Telematik-Plattform, die seit Neuestem nicht nur mit Smartphones, sondern auch mit Google Glass kommuniziert, schon im Frühling diesen Jahres mit dem 2015er Modell der Genesis Limousine von Hyundai.

Entwickelt wurde die Plattform von Covisint, einem amerikanischen Unternehmen für Informationstechnologie, das im Rahmen der CES 2014 nun die neuesten Funktionen des Blue-Link-Systems preisgab. Dazu gehören Sprachnavigation, Medienverwaltung und Fernsteuerungstechnologie.

Hyundai Genesis Door Lock
Bildquelle: PRNewsFoto/Hyundai

Im Detail bedeutet dies, dass Nutzer die Spracherkennung per Klick auf den Blue-Link-Button starten können und Zugang zu Googles Zielsuche nach Sehenswürdigkeiten (POIs), Händlern, Restaurants etc. in der Nähe erhalten. Ein Ziel kann aber auch über die mobile App von Blue Link an das Fahrzeug gesandt werden.

Ferner lässt sich der Start des Motors, die Klima-/Heizanlage, die Lichtanlage, das Öffnen und Schließen von Türen und Fenstern aus der Ferne über die Genesis-Intelligent-Assistant-App steuern.

Weitere Informationen, die zwischen Navigationssystem und tragbaren Geräten ausgetauscht werden können, beinhalten Fahrzeugstatusberichte, Diagnose- und Service-Meldungen wie Erinnerungsfunktion bei anstehenden Wartungsarbeiten oder Kalenderterminen, Warnungen bei leerem Tank und Hinweise zu den nächstgelegenen Tankstellen, Ortsbestimmung des Fahrzeugs, automatische und erweiterte Pannen- und Notfallhilfe (beinhaltet E-Mail- oder SMS-Benachrichtigung von ausgewählten Kontakten) und direkter Kontakt zu dem Blue Link Call Center zwecks Support. Besitzern einer Google Glass Datenbrille können diese Fahrzeuginformationen mittels der App Google Glass Blue Link zur Verfügung gestellt werden.

Weitere Informationen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.