Eco Verband: iOS in the Car wird zum Highlight der IAA 2014

Laut Verband der deutschen Internetwirtschaft werden weitreichende Neuerungen von IOS 7 übersehen, da Experten zu sehr die fehlende Innovationskraft der neuen iPhone-Modelle kritisieren …

apples-ios-in-the_04Nach der Vorstellung der beide neue iPhone-Modelle 5S und 5C zeigen sich viele Experten enttäuscht über deren vermeintlich geringe Innovationskraft. Dabei schlummert in iOS 7 vor allem ein Feature das laut Harald A. Summa, Geschäftsführer des eco – Verband der deutschen Internetwirtschaft in den kommenden Jahren bei der Etablierung neuer Ökosysteme im Fahrzeug ein wichtige Rolle spielen wird.

Konkret spielt Summa auf iOS in the Car an, das nach Einschätzungen des Verbands zu einem der Highlights der IAA 2014 wird. Automobilhersteller können damit den Sprachassistenten Siri in ihre Fahrzeuge integrieren um die Steuerung von verschiedensten Funktionen mit Sprachkommandos zu ermöglichen. Erste Konzeptstudien dazu gibt es bereits in diesem Jahr auf der IAA von verschiedenen Herstellern zu sehen. BMW, Mercedes-Benz, Nissan, Ferrari, Chevrolet/Opel, Kia, Hyundai, Volvo und Jaguar haben bereits angekündigt, ihre Fahrzeuge im nächsten Jahr mit Apples iOS-Feature kompatibel zu machen.

apples-ios-in-the_02 apples-ios-in-the_01 apples-ios-in-the_03

Kaum jemand scheint begriffen zu haben, dass sich Apple mit IOS 7 daran macht, die Standardbedienoberfläche für alle Automobile zu etablieren“, wundert sich Harald A. Summa. “Schon in wenigen Jahren könnte es schwierig sein einen Wagen zu verkaufen, der nicht Apple-steuerbar ist“, spekuliert der eco-Geschäftsführer. Für ihn konzentrieren sich die meisten Experten zu sehr auf die neuen Geräte und sind zu stark auf die Oberfläche von iOS 7 fixiert. Sein Verband fordert die Analysten daher auf, bei neuen Smartphone und mobilen Betriebssysteme aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. “Apple ist dabei ein neues Smartcar-Ökosystem zu etablieren und kaum einer merkt es“, sagt Harald A. Summa.

Weitere Informationen:  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.